mz_logo

Sport aus Neumarkt
Dienstag, 20. Februar 2018 5

Hallenfussball

ASV Neumarkt gewinnt Masters in Dietfurt

Eine Abordnung des Bayernligisten setzt sich im Finale nach Siebenmeterschießen gegen die Neumarkter All Stars durch.
Von Thorsten Drenkard

Der TSV Dietfurt (hier in Weiß gegen Woffenbach) wurde Dritter. Foto: Gleisenberg

Dietfurt.Auch die 16. Auflage der Dietfurter Hallenmasters im Fußball war ein voller Erfolg. Auch dieses Mal schafften es dabei die Neumarkt All Stars bis ins Finale, wurden aber hier vom groß aufspielenden ASV Neumarkt gestoppt. Die Zuschauer sahen an beiden Tagen rassigen Hallenfußball mit vielen Kabinettstückchen und tollen Toren. Mit einem satten Schuss aus der eigenen Hälfte traf dabei sogar der Woffenbacher Schlussmann. Schon am ersten Tag setzten sich die Favoriten größtenteils durch. Nur die höher gehandelten Kreisligisten TVParsberg und BSC Woffenbach schafften es nicht in die Endrunde.

Im Halbfinale setzte sich dann der ASV Neumarkt gegen das überraschend starke Team des SV Wallnsdorf-Schweigersdorf durch und die All Stars hielten den Gastgeber in Schach, dem der ersehnte Titelgewinn wieder nicht gelang. Im Spiel um Platz drei gelang dann Dietfurt gegen Wallnsdorf ein klarer 4:0-Erfolg. Im Finale strebten die All Stars ihren zehnten Titel an. Doch dieses Vorhaben wurde vom ASV mit einem 5:3-Erfolg nach Siebenmeterschießen (2:2 nach regulärer Spielzeit) gestoppt.

Traditionell wurde nach Turnierende auch der beste Torhüter gekürt. Die Auszeichnung erhielt Lukas Schmid vom TSV Dietfurt. Bester Feldspieler war nach Meinung der Trainer der teilnehmenden Vereine Oliver Überall vom SV Töging. (ngl)

Weitere Sportmeldungen aus der Region finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht