mz_logo

Sport aus Neumarkt
Freitag, 15. Dezember 2017 3

Fussballkreis Neumarkt

In Wolfstein steigt das Stadtderby

Der TSV empfängt zum Kreisliga-Kick den Bezirksliga-Absteiger und Tabellennachbarn BSC Woffenbach.

Beim TSV Wolfstein kommt es zum Duell mit dem BSC Woffenbach. Archivfoto: Zeh

Kreisliga Nord:. Bereits am Samstag steigt der ungeschlagene Tabellenzweite aus Deining in den Ring. Dabei darf man die Partie in Winkelhaid als Spitzenspiel bezeichnen, trennen doch die Kicker aus dem Nürnberger Land nur zwei Plätze und ein Zähler vom Wiederaufsteiger. Diesen Vorsprung will das Team um Spielertrainer Alexander Braun verteidigen. Im übrigen treffen die beiden torgefährlichsten Vereine aufeinander. Gute Vorzeichen für spannende 90 Minuten.

Ebenfalls einen Tag früher als gewohnt (Samstag, 16 Uhr) peilt der Henger SV vor eigenem Publikum den zweiten Saisonerfolg an. Gegner SV Rednitzhembach hat bislang zwar auswärts noch keine Bäume ausgerissen, kommt aber mit der Empfehlung eines 6:2-Sieges über Wendelstein nach Heng. Dem Tabellen-13. fehlt Innenverteidiger Stephan Straubmeier noch für längere Zeit. Der Abwehrorganisator zog sich gegen Katzwang einen doppelten Zehenbruch zu.

Nur drei Punkte trennen den SV Postbauer als Tabellenletzten und den FC Ezelsdorf, der Rang neun innehat. So betrachtet kein Grund für die Oberpfälzer, schon jetzt lauthals „Hilfe“ zu rufen. Am Sonntag wartet mit dem SV Rasch ein potenzieller Aufstiegskandidat auf die „Schwarz-Weißen-Bomber“.

Beim TSV Wolfstein freut man sich besonders auf den nächsten Spieltag, denn zu Gast ist Ex-Bezirksligist BSC Woffenbach. „Es ist schön, mal wieder ein richtiges Derby zu haben. Ich kenne den Coach und die meisten Spieler kennen sich untereinander“, so Wolfsteins Spielertrainer Dominik Pöllet.

Unterschätzen werde sein Team den BSC nicht. „Wir müssen schauen, möglichst wenig Gegentore zu bekommen, vorne machen wir normalerweise immer mindestens eine Bude“, versichert der Coach, dem mit Marcel Seitz, Tim Beitelstein, Joshua Steiner und Andreas Merchel ein Top-Sturm zur Verfügung steht.

Zu Hause 0:0 gespielt und trotzdem einigermaßen zufrieden – in Woffenbach weiß man, dass gegen eine Spitzenelf wie den SV Rasch manchmal auch ein Remis als Erfolg zu werten ist. Zum Derby am Sonntag machen sich die Kicker aus der Au recht entspannt auf den Weg, denn der Tabellenfünfte ist heuer auswärts stärker einzuschätzen als zu Hause. Folglich resultieren die beiden Siege aus Begegnungen auf fremden Plätzen. (nzm)

Kreisliga Süd: Erneut brannte der TSV Berching am Sonntag gegen Cronheim ein Offensiv-Feuerwerk ab und siegte 5:2. Gleichzeitig kletterten die Schützlinge von Spielertrainer Dominik Betz auf Rang drei. Dennoch kein Grund zur Überheblichkeit. Auswärts wartet man beim Neuling nämlich noch auf den ersten Sieg. Wie die Erfolgschancen in Pollenfeld einzuschätzen sind, ist schwer zu beurteilen. Die Gastgeber feiern in dieser Saison ihre Premiere vor eigenem Publikum. Eine Partie also mit Fragezeichen. (nzm)

Kreisklasse Ost: Bei der derzeitigen guten Verfassung der Holzheimer Reserve ist am Sonntag sogar ein Sieg in Altdorf nicht unmöglich. Neuling Sindlbach musste in den letzten drei Partien Lehrgeld zahlen, aber auch Gastgeber TSV Pyrbaum feilt noch an seiner Form. Langsam kommt die SG Litzlohe/Pilsach in Fahrt. Die Schützlinge von Spielertrainer Patrick Sedlmeier stehen zu Hause gegen Unterferrieden vor einer lösbaren Aufgabe.

Drei Zähler aus fünf Spielen – die Bilanz des DJK-SV Berg ist ausbaufähig. Ob die Gäste aus Berngau dabei mitspielen? Zum Verfolgerduell kommt es in Lauterhofen: Der Tabellenzweite empfängt den Dritten TSV 04 Feucht. Seit dem vergangenen Sonntag führt der SV Höhenberg das Tableau an. Bei der bekannten Heimstärke der Tempcke-Elf brauchen die Kicker aus Schwand einen Sahnetag, um zu punkten. (nzm)

KREISKLASSE SÜD: Ein Derby ist die Begegnung SG Forchheim-Sulzkirchen gegen SG Möning-Rohr. Die Gäste spielen sehr kompakt aus einer sicheren Abwehr, so dass ihnen auch auf des Gegners Platz zumindest ein Punktgewinn zuzutrauen ist. Spitzenreiter Göggelsbuch fährt zum Aufsteiger SC Pollanten. Beide Teams sind bislang ungeschlagen, so dass ein spannendes Spiel zu erwarten sein wird.

Der FC Plankstetten möchte gegen Herrnsberg zu drei Punkten kommen. Aufsteiger TSV Mörsdorf will sich gegen Grafenberg mächtig ins Zeug legen und einen Heimsieg einfahren. FB Reichertshofen will mit einem Sieg in Hofstetten weiter vorne mitspielen und Wallnsdorf hofft auf einen Sieg über die bislang sieglosen Gäste aus Eckersmühlen. (ugu)

A-Klasse Nord Ost: Acht Punkte liegt die Reserve des Henger SV hinter Oberferrieden. Keine Frage also, wer am Samstag die Favoritenrolle trägt. Der Gewinner zwischen Wolfstein II und Woffenbach II hat die Chance, ganz vorne mit dabei zu sein. Schlusslicht Wolkersdorf II empfängt Oberölsbach und steht vor einer schweren Aufgabe.

Auch wenn Trautmannshofen recht heimstark ist – die DJK Neumarkt kommt mit dem Rückenwind des ersten Saisonsiegs. Eismannsberg ist beim Spitzenreiter SV Stauf zu Gast und hat dort nichts zu verlieren. Ein Sieg in Ezelsdorf, und Stöckelsberg darf sich langsam nach vorne orientieren. Oberwiesenacker gehört zu den torgefährlichsten Teams. Für Pöllings „Zweite“ bedeutet es erst einmal: Schotten dichtmachen. (nzm)

A-KLASSE Ost: Fünf Spiele, fünf Siege und 20:3 Tore: Das spricht eine klare Sprache für den Spitzenreiter TSV Pavelsbach, der auch gegen den FSV Berngau II die Serie fortführen will.

Der Tabellenzweite BSV Erasbach steht beim ASC Sengenthal vor einer schweren Prüfung. Im Freystädter Derby TürkSpor gegen TSV Freystadt II sind die Hausherren leicht favorisiert. Die DJK Burggriesbach wäre mit einem knappen Erfolg über den FC Haunstetten zufrieden. Die Sportfreunde Offenbau hoffen gegen die SG Möning-Rohr II auf den ersten Saisonsieg. Das Spiel Döllwang- Waltersberg gegen SV Mühlhausen wird bereits am heutigen Freitag angepfiffen. (ugu)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht