mz_logo

Sport aus Neumarkt
Freitag, 22. September 2017 17° 3

Regionalliga

SVS mit Express-Toren zum ersten Sieg

Gegen Bayreuth wartete Seligenporten mit einer taktischen Finte auf. Der Erfolg fußte nicht nur auf den schnellen Treffern.
von Michael Zeh und Lothar Röhrl

Seligenporten (in Rot Olschewski) kniete sich erfolgreich gegen Bayreuth rein.Foto: Zeh

Seligenporten.Mit einer ausgesprochenen Kontertaktik auf eigenem Platz hat Trainer Roger Prinzen eine glückliche Hand bewiesen. Ihm kam entgegen, dass die Mannschaft an diesem frühen Abend des Feiertages von Anfang an hellwach war. Das zeigten die „Express“-Tore gleich nach Spielbeginn beziehungsweise Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte. Zudem wehrte die Mannschaft in den Phasen nach ihren beiden Treffern die Bemühungen der Bayreuther konsequent ab.

Den Saisonverlauf für den SVS mit all seinen Spielen zeigt die Bildergalerie:

Der SV Seligenporten in der Regionalliga 2017/18

Kaum hatten die 415 Zuschauer begonnen, sich auf das angepfiffene Spiel statt auf die bedrohlich aussehende Gewitterfront zu konzentrieren, blitzte unter Flutlicht endlich auf, dass die Prinzen-Garde noch Tore schießen kann. Schon in der zweiten Minute wurde Danilo Dittrich in Mittelstürmerposition 25 Meter vor dem Tor mit einer Kombination über Raffael Kobrowski und Marco Weber aufgelegt; Dittrich zimmerte den Ball in die linke obere Ecke zur schnellen 1:0-Führung der Hausherren ins Tor. Dem folgte bei den Gästen natürlich die Aufgabe der Defensivtaktik. Erste Schüsse auf das SVS-Tor konnten von Olschewski und Keeper Kolbe aber entschärft werden.

Pfosten verhindert das 2:0

In der 16. Minute hätte der SVS auf 2:0 erhöhen können, doch die Energieleistung des durchbrechenden Kobrowski wurde nicht belohnt. Denn sein Schuss aus 20 Metern Entfernung vom Tor prallte gegen den Innenpfosten. Nun entwickelte sich ein schnelles Spiel mit Chancen hüben wie drüben. Erst war Bayreuth am Drücker. Unter anderem versuchte sich der Ex-„Klosterer“ Patrick Hobsch (25.), doch Kolbe stand gut und fing den Ball. Auch die nächste Möglichkeit der Gäste ging auf das Konto eines ehemaligen Hausherrn, dem erfolgreichen Abschluss von Ivan Knezevic nach Doppelpass war ein SVS-Abwehrbein im Wege.

Den umfangreichen Bericht zum vorhergehenden Spiel des SVS gegen Rosenheim lesen Sie hier.

So ganz ohne waren aber auch die Gastgeber in Halbzeit eins nicht: Erst wurde ein Herzel-Schuss vom Gäste-Torwart pariert (29.), dann krachte ein von Weber in zentraler Position getretener 20-Meter-Freistoß gegen die Querlatte des Bayreuther Tores. Den dritten Aluminium-Treffer vor der Pause markierte mit Wolf Bayreuths auffälligster Akteur im Angriff. Er ballerte aus 16 Metern an die Latte.

Auch das 2:0 fiel schnell

Die erste richtige Torszene der zweiten Halbzeit war eine sehr erfreuliche aus Sicht der Anhänger des SV Seligenporten: Denn die 50. Minute brachte die Erhöhung des Spielstands auf 2:0. Dieses Mal war Dittrich der Vorbereiter und Raffael Kobrowski entschied dann völlig richtig: Er nahm den Pass in zentraler Position 25 Meter vor dem Tor direkt an und traf genau.

Die Bayreuther zeigte sich trotz des 0:2-Rückstands aber nicht geschockt. Nur drei Minuten nach dem Kobrowski-Traumtor hatte Knezevic eine Doppel-Chance. Beide Schüsse wurden aber von Kolbe pariert. Auf der anderen Seite rückte D‘Adamo bei zwei Szenen in den Mittelpunkt des Geschehens. Ein Versuch aus 30 Metern strick über den Querbalken (56.) und ein weiterer Schuss wurde vom Bayreuther Torwart Hempfling abgewehrt (65.). Diese Möglichkeiten zeigten, dass die Hausherren schön langsam wussten, wie sie ihren 2:0-Vorsprung am besten über die Zeit bringen konnten: mit mutigem Spiel nach vorne. Aber nach Webers 30-Meter-Versuch nach Ecke (66.) gehörte die Schlussphase den Bemühungen der Gastgeber um den Anschlusstreffer. Mehr als zwei Standard-Möglichkeiten, getreten von Böhnlein, ließen Torwart Kolbe beziehungsweise die Abwehr nicht mehr zu. Sie rettete sich mehrmals mit langen Befreiungsschlägen.

Weitere Nachrichten aus dem Sport in der Region Neumarkt lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht