mz_logo

Sport aus Neumarkt
Montag, 22. Januar 2018 10

Hallenfussball

ASV Neumarkt blamiert sich in der Halle

Während der Neumarkter Bayernligist enttäuschte, feierte der TSV Wolfstein seinen ersten Kreismeistertitel in der Halle.
von Udo Weller

Die „Siedler“ feierten ihre Premiere als Hallenkreismeister. Und 250 Euro Preisgeld gab es auch noch. Foto: Weller

Neumarkt.Bei der an Überraschungen ohnehin nicht armen Hallenkreismeisterschaft in der Hilpoltsteiner Stadthalle, schrieben die beiden Neumarkter Vereine die zweifellos prägnantesten Kapitel. Während der Kreisligist und Außenseiter TSV Wolfstein für das Glanzlicht überhaupt sorgte und sich zum ersten Mal in seiner Geschichte den Titel des Kreismeisters schnappte, blamierten sich die als klarer Favorit gehandelten Bayernliga-Kicker des ASV mit dem letzten Platz bis auf die Knochen.

Dabei startete auch Wolfstein gegen den ebenfalls in der Kreisliga beheimateten TSV Heideck denkbar unglücklich ins Turnier. So produzierten die „Siedler“ erst ein Eigentor, um sich dann unmittelbar nach dem Ausgleich einen allerdings wunderschönen Lupfer fast über das gesamte Feld hinweg zum 1:2 einzufangen.

Noch viel schlimmer erging es den ASV in der Parallelgruppe B gegen die SG Ramsberg/St. Veit. Getragen von seinen frenetischen Fans düpierte der Kreisligist seinen drei Klassen höher spielenden Kontrahenten nach allen Regeln der Fußballkunst und belohnte sich mit einem verdienten 4:1-Erfolg.

Auch zweiter Bayernligist patzt

Beim 1:2 im Duell mit dem SC Großschwarzenlohe (Bezirksliga) verbuchte der ASV Neumarkt zwar mehr Ballbesitz, vermochte diesen aber, vom zwischenzeitlichen Ausgleich durch Markus Auner abgesehen, nicht zu nutzen. Somit war für die als klarer Favorit angetretenen Neumarkter schon nach zwei Auftritten das Turnier-Aus besiegelt und das 1:2 im Match gegen den ebenfalls enttäuschenden Ligakonkurrenten TSV Kornburg ohne Bedeutung.

Nachdem es im Sechs-Meter-Schießen um Platz sieben gegen den SV Rednitzhembach (Kreisliga) ebenfalls eine Pleite setzte, musste sich der ASV sogar mit den letzten Platz zufrieden geben.

Die Ergebnisse der Endrunde

  • Platz sieben:

    Neumarkt – Rednitzhembach 2:3 n. Sechs-Meter-Schießen.

  • Platz fünf:

    Kornburg – Heideck 3:2 n. Sechs-Meter-Schießen.

  • Halbfinals:

    Wolfstein – Großschwarzenlohe 2:1; Ramsberg – Weißenburg 3:4.

  • Platz drei:

    Großschwarzenlohe – Ramsberg 1:2 n. Sechs-Meter-Schießen.

  • Finale:

    Wolfstein – Weißenburg 3:2.

Der Weg des TSV Wolfstein sollte fortan ein komplett anderer sein. Nun ebenfalls zum Siegen verdammt, ließ man prompt Taten folgen und erspielte sich nach Toren von Spielertrainer Dominik Pöllet, Joshua Steiner sowie Marcel Seitz ein klares 3:0 gegen Rednitzhembach. Im abschließenden Vorrundenspiel gegen den bereits für das Halbfinale qualifizierten Titelverteidiger TSV 1860 Weißenburg sorgte der überragende Pöllet für das wichtige 1:0, bevor Johannes Moosburger mit dem 2:0 den Gruppensieg perfekt machte.

Zu einer richtig harten Prüfung gestaltete sich das Halbfinale gegen Großschwarzenlohe. Nach einem von beiden Seiten recht verhalten geführten Auftakt, veredelte Seitz die erste richtige Gelegenheit zur Führung, welche die Franken aber per wuchtigen Distanzschuss egalisierten. Philipp Zehnder war es dann, der knapp drei Minuten vor dem Ende mit dem 2:1 das Final-Ticket löste.

TSV profitiert von Eigentoren

Obgleich damit schon für die Bezirksmeisterschaft am 20. Januar in Nürnberg qualifiziert, strebte der TSV im Finale gegen Weißenburg nun auch nach der Hallenkrone. Beide Teams lieferten sich einen munteren Schlagabtausch, in dem die Neumarkter mit 3:2 die Oberhand behielten. Dass der erste Kreismeistertitel der „Siedler“ neben einem Treffer von Seitz auch zweier Eigentore des Gegners geschuldet war, vermag diesen hochverdienten Erfolg keinesfalls zu schmälern.

„Trotz der Niederlage zu Beginn haben wir immer an unsere Stärken geglaubt und diese dann im immer besser zur Geltung gebracht“, zollte Spielertrainer Pöllet seinem Team hernach denn auch ein großes Lob.

Weitere Nachrichten aus dem Sport in Neumarkt lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht