mz_logo

Sport aus Neumarkt
Dienstag, 24. Oktober 2017 13° 14

Motorsport

Jagd nach dem Streckenrekord geht weiter

Den 37. Automobil-Slalom des NAVC-Landesverbandes zwischen Berg und Hausheim wird auch wieder eine Gleichmäßigkeitsprüfung begleiten.
Von Hans Stepper

Im Jahre 2013 war es richtig rutschig auf der Slalomstrecke. Die Wetterprognosen sagen für den kommenden Sonntag nur wenig Regen beim 37. NAVC-Automobil-Slalom des MSC Berg mit anschließender Gleichmäßigkeitsprüfung voraus. Foto: Stepper

Berg.Der sagenhafte Streckenrekord aus dem Jahre 2012 von Tivadar Menyhardt von der ARG Weiden mit 39,65 Sekunden auf seinem „Silberpfeil“ in der Klasse 13 der Eigenbaufahrzeuge konnte 2013 nicht unterboten werden. Schuld daran war der Dauerregen, der das Rennen den ganzen Tag begleitete und die 1000 Meter lange Slalom-Strecke auf der Ortsverbindungsstraße Berg-Hausheim so richtig rutschig machte.

Ob der Rekord am kommenden Sonntag nun wackelt? Die Wetterprognosen versprechen leichte Bewölkung mit Sonne und nur zehn Prozent Niederschlags-Wahrscheinlichkeit bei leichtem Wind. Alles wird sich beim 37. Automobil-Slalom des NAVC-Landesverbandes Nordbayern, verbunden mit einer Gleichmäßigskeits-Prüfung, zeigen. Der Wettbewerb wird vom Motorsportclub Berg veranstaltet. Die Ortsverbindungsstraße ist von früh bis gegen 17 Uhr für den normalen Straßenverkehr gesperrt.

Alles was Rang und Namen in der Slalom-Szene des Neuen Automobil- und Verkehrsclubs (NAVC) in Bayern hat, wird auf dem Berger Straßen-Parcours um wichtige Sekunden und Zehntel-Sekunden kämpfen. Die Straße, die in eine Slalom-Strecke umgewandelt wird, ist zunächst in einem Trainingslauf zu durchfahren. Anschließend folgen zwei weitere Läufe, der beste davon kommt in die Wertung. Der Start erfolgt bereits um 9 Uhr für das erste Fahrzeug. Die Erfolge der Teilnehmer mit gültigem DAM-Sportfahrer-Ausweis und Führerschein werden für die Bayerische Amateur-Slalom-Meisterschaft, für die Nordbayerische Meisterschaft des NAVC sowie für den Bayern-Pokal gewertet. 30 Prozent der gestarteten Teilnehmer pro Klasse erhalten Pokale.

Die technische Abnahme des Fahrzeugs erfolgt am Sonntag ab 8 Uhr im Fahrerlager, das sich beim alten Ludwigskanal am Ortsausgang von Berg befindet. Die verschiedenen Klassen sind wiederum in drei Gruppen eingeteilt. In der Gruppe eins starten Serienfahrzeuge, in der Gruppe zwei verbesserte Fahrzeuge und in der Gruppe drei Formel-, Eigenbau- und Spezialtourenwagen.

Nachdem im Vorjahr die Gleichmäßigkeitsprüfung bestens ankam, findet nach den Läufen der drei Gruppen diese auch heuer wieder statt. Diese Veranstaltung zählt zusammen mit Läufen von anderen Vereinen zur Gleichmäßigkeits-Meisterschaft des NAVC-Landesverbandes Nordbayern.

Im Unterschied zum vorhergehenden Slalom ist das Wertungskriterium bei der Gleichmäßigkeit nicht die schnellere Fahrzeit, sondern die geringste Zeitdifferenz zwischen zwei Wertungsläufen. Nach einem Trainingsdurchgang, bei dem der Teilnehmer die Strecke kennenlernen soll, wird im ersten Wertungslauf, dem Basislauf, die Sollzeit gesetzt. Im nächsten Wertungslauf muss versucht werden, diese Zeit möglichst genau zu wiederholen. Gewinner ist der Teilnehmer mit der geringsten Zeitdifferenz. Bei Differenzgleichheit zählt die schnellere Basiszeit als Wertungskriterium. Pylonen-Fehler werden wie beim Automobilslalom in Zeit umgerechnet.

Der MSC Berg will mit dieser zusätzlich angebotenen Motorsportart nicht nur aktive Sportfahrer ansprechen, sondern auch bisher nicht motorsportlich Aktive interessieren. Diese können ihr Fahrzeug weitgehend risikolos auf einer abgesperrten Wettbewerbsstrecke bewegen.

Auch den Fahrern von historischen Kraftfahrzeugen soll hierbei eine Wettbewerbsmöglichkeit gegeben werden. Es besteht die Möglichkeit, den Parcours mit Beifahrer/in zu absolvieren. Weitere Informationen erteilt der MSC-Vorsitzende Josef Schottner unter Telefon (0 91 89) 13 11 oder Handy (01 70) 4 40 02 03. (npp)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht