mz_logo

Sport aus Neumarkt
Dienstag, 24. Oktober 2017 13° 14

Motorsport

Motorsportler wurden in Neumarkt geehrt

Die Siegerehrung der Bayerischen Auto-Cross-Slalom- und Cross-Kart-Slalom-Meisterschaften war ein Erfolg.
Von Gerhard Hahn

Die Neumarkter Gewinner erhielten für ihre Leistungen Pokale.Foto: Hahn

Neumarkt.Zum ersten Mal ist bei den 30. Bayerischen Auto-Cross-Slalom- und Cross-Kart-Slalom-Meisterschaften 2014 die Siegerehrung nach Neumarkt vergeben worden. Im Saal des Berggasthofs Sammüller wurden vom Veranstalter-Club „Neumarkter Motorsport Freunde“ (NMF) den 120 Fahrern im „Neuen Automobil Verkehrs Club“ (NAVC) die mehr als 60 Pokale überreicht. Diese gab es in der Rennserie 2014 von sieben Rennen in den einzelnen Klassen zu erreichen galt.

Treffen war sehr gut organisiert

Der von Gunzenhausen angereiste NAVC-Landesvorsitzende Georg Schwarz freute sich in seinen Grußworten über die sehr gute Organisation der Neumarkter – das Tanz- und Party-Duo „Two Music‘s“ mit Mario und Melli spielte beim Treffen auf.

Schwarz lobte auch die mit 264 Motorsportfreunden „tolle Mannschaftsstärke der Besucher in Neumarkt“. Natürlich war oberste Prämisse, dass die komplette Serie unfallfrei abgelaufen ist. „Wir Motorsportler sind die besseren Autofahrer, schon allein weil wir uns nicht auf den Straßen im Verkehr austoben“, so sein Fazit.

Auch die Grußworte von Landrat-Stellvertreterin Heidi Rackl und Neumarkts Sportreferent, Stadtrat Martin Meier, waren gleichsam Balsam für die NMF-Führungscrew. Sie sicherten dem Vorsitzenden Dino Pelzl, seinem Stellvertreter Hans Yberle sowie Schriftführerin Elisabeth Yberle und Sportleiter Christian Frömmel ihre Zusammenarbeit und ihr Wohlwollen zu. Besonders lobten die Vertreter von Kreis und Stadt die herausragende Jugendarbeit.

Im Kreis Neumarkt gibt es neben dem NMF mit 46 Mitgliedern, davon acht aktive Fahrer, noch weitere Clubs wie den MSF und den MSC aus Berg, den RC Trautmannshofen und den RHT Rohrenstadt. Der MSC Berg wird 2015 die Siegerehrung ausrichten.

Die Bayerische-Cross-Slalom-Meisterschaft in der Klasse eins war gänzlich in den Händen der Fahrer aus dem Landkreis. Hier siegte Christian Hollweck (MSC Berg) vor Christian Funk, Thorsten Wittmann, Martin Fruth, Stefan Gradl und Renate Wittmann (alle aus Trautmannshofen).

Neumarkter waren spitze

Auch in der Klasse drei waren die Neumarkter Spitze. Sieger Thomas Link (Rohrenstadt) landete vor den beiden NMF-Fahrern Richard Geitner und Dino Pelzl. Die drei obersten Treppchenplätze in der Klasse vier gingen ans Racing Hasen Team – hier g landete Hubert Mederer vor Josef Mederer und Lisa Mederer.

In der Klasse fünf wurde Stefan Yberle vom NMF Neumarkt Zweiter vor Christoph Breinl (Trautmannshofen). Auch die Klasse sieben beherrschten die Neumarkter. Bayernmeister wurde Stefan Mederer (MSC Berg) vor Christian Funk und Stefan Gradl (beide RC Trautmannshofen) sowie Roswitha Mederer (MSC Berg).

In der Klasse neun trumpften ebenfalls Kreisfahrer auf. Josef Meder als Titelträger gewann vor Stephan Kerschensteiner (beide Rohrenstadt). Renate Stepper vom MSF Berg belegte in der Klasse zehn wie auch in der Damenwertung Rang vier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht