mz_logo

Sport aus Regensburg
Dienstag, 21. November 2017 7

Ringen

AC-Ringer sind weiterhin Spitzenreiter

Die Regensburger entscheiden das Landesliga-Derby in Geiselhöring für sich und unterstreichen damit ihre Dominanz.

Die AC-Ringer setzen sich in Geiselhöring durch. Foto: Brüssel

Regensburg. Nach einem äußerst spannenden Derby in Geiselhöring behaupten die Ringer des 1. AC Regensburg mit nunmehr sechs Punkten Vorsprung die Tabellenspitze der Landesliga Süd. Mit 20:12 Punkten besiegten die AC-ler den starken TV Geiselhöring und setzen sich somit immer weiter in der Tabelle ab.

Es war das dramatische Duell des Tabellenersten mit dem -zweiten und richtungsweisend für diese Liga. Denn jetzt gibt es für die Kämpfer um Trainer Andreas Rieger nur noch ein Ziel, den Aufstieg in die Bayernliga.

Vor Saisonbeginn war diese Vormachtstellung kaum zu erwarten, aber die Dominanz des 1. AC in der Landesliga Süd ist enorm. Das Kampfgeschehen gegen den TV Geiselhöring entwickelte sich von Anfang zugunsten der Regensburger.

Mohamed Kartojew (57 kg Freistil), Markus Langmantel (61 kg griechisch), Alexander Okhotnikov (66 kg Freistil) und Robert Heinrich (130 kg griechisch) sorgten mit ihren Siegen – bei einer knappen Punktniederlage von Yannic Schmid (98 kg Freistil) – für einen komfortablen Pausenstand von 12:2 Punkten.

In der zweiten Hälfte blieb es in der voll besetzten Labertalhalle in Geiselhöring trotzdem spannend, denn die Kategorien 75 kg griechisch und Freistil gingen an die starken Starter der Gastgeber. Max Nestmann und Iheb Ben Gozhlem kämpften aber aufopferungsvoll. In der Kategorie 80 kg Freistil gab Maher Sleman lediglich zwei Punkte ab. Zwei weitere Siege für den ACR – durch Stefan Höpfl (86 kg griechisch) sowie Taschko Bankeav (71 kg griechisch) – besiegelten den Erfolg mit 20:12 Punkten.

Die zweite Mannschaft des 1. AC kam unterdessen bei der Bundesliga-Reserve von Burghausen mit 7:43 Punkten ziemlich unter die Räder, Trainer Patrick Lehner steht mit seinen Kämpfern trotzdem auf dem dritten Tabellenplatz in der Gruppenliga Mitte.

Die Jugend des ACR bestritt in Geiselhöring den Vorkampf gegen den Nachwuchs des TV und behauptete mit zwei klaren Erfolgen – einem 36:4 im griechischen Stil und einem 36:2 im freien Stil – die Tabellenspitze in der Bezirksliga Niederbayern/Oberpfalz. (olk)

Weitere Meldungen aus dem Sport lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht