mz_logo

Sport aus Regensburg
Donnerstag, 23. November 2017 10° 3

Rugby

Erster Rückschlag für das Rugby-Team

Der Regensburger Coach Conrado Escudero ist nach der eindeutigen 15:33-Heimpleite gegen den TSV 1846 Nürnberg sauer.
Von Bastian Schmidt, MZ

Regensburgs Defensive konnte Nürnberg zu selten stoppen. Foto: xbs

Regensburg.Der Rugby-Club Regensburg musste den ersten Rückschlag der Saison hinnehmen. Im heimischen Stadion unterlagen die Regensburger dem TSV 1846 Nürnberg im Regionalliga-Spitzenspiel mit 15:33.

Nach drei Siegen zum Auftakt der Saison verschlief der Zweitligaabsteiger aus Regensburg die Anfangsphase dieser Partie gegen den amtierenden bayerischen Meister und lag nach drei Minuten mit 0:7 zurück. Zwar kam das Team von Trainer Conrado Escudero nach knapp zehn Minuten durch einen erfolgreichen Versuch von Simon Messmer noch einmal auf 5:7 heran, was allerdings nicht die erhoffte Sicherheit ins Spiel der Gastgeber brachte. Ganz im Gegenteil: Zwar ließen die Regensburger nichts von ihrem gewohnten Kampfeswillen vermissen, wirkten aber nervös und unkonzentriert und brachten sich durch technische Ungenauigkeiten und die daraus resultierenden Ballverluste immer wieder selbst in Bedrängnis.

Die Nürnberger, die wegen zweier am grünen Tisch aberkannten Partien auch nach diesem Sieg weiterhin hinter den Regensburgern in der Tabelle stehen, präsentierten sich hingegen auf den Punkt fit und fokussiert. Aus einer soliden Defensive heraus gelang es ihnen, Regensburg unter Druck zu setzen und den Vorsprung kontinuierlich auszubauen, so dass der Auswärtssieg nie wirklich in Gefahr geriet.

„Wir müssen einfach anerkennen, dass Nürnberg heute in allen Belangen besser war. Wir hatten einen dieser Tage, an dem nichts funktioniert. Und die vielen individuellen Fehler haben dazu geführt, dass wir unsere Stärken als Team nie ausspielen konnten“, fasste ein sichtlich und hörbar unzufriedener Coach Escudero zusammen. Ihm bleiben jetzt zwei Wochen Zeit, die Ursachen zu analysieren und abzustellen, bevor es für den RCR 2000 am 11. November beim Würzburger RK mit dem fünften Spieltag weitergeht.

Weitere Meldungen aus dem Sport lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht