mz_logo

Sport aus Regensburg
Montag, 18. Dezember 2017 5

Unterwasserrugby

TC Ratisbona auf Platz fünf in Luzern

Regensburg scheitert nach zwei Siegen und zwei engen Niederlagen knapp an der Halbfinalteilnahme beim 35. Wasserturmcup.

Über Platz fünf in Luzern freute sich das TCR-Team. Foto: TCR

Regensburg.Unterwasser-Rugby ist eine dynamische Sportart und wird als einzige im dreidimensionalen Raum mit einem Salzwasser-gefüllten Ball unter Wasser gespielt. Beim 35. Wasserturmcup in Luzern erreichte der TC Ratisbona Regensburg den fünften Platz. Unter den zehn Teilnehmern befand sich außer den Teams aus Deutschland, der Schweiz und Österreich auch eine australische Mannschaft. Die Regensburger gewannen die Spiele der Gruppenphase gegen Zürich (3:1) und Wien (2:1). Da die ersten beiden Spiele gegen Karlsruhe (0:2) und Basel/Freiburg (1:2) sehr knapp verloren wurden, verpasste Regensburg als Gruppendritter knapp den Einzug ins Halbfinale. Im Spiel um den fünften Platz gegen „Dropbears“ (Australien) behielt der TCR mit 3:0 die Oberhand. Mit den gezeigten Leistungen fühlt man sich fit für den Start der Landesliga Bayern am Sonntag in Augsburg, wo der TC Ratisbona auf München II und Bamberg II treffen wird. Foto: TCR

Mehr vom Sport lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht