mz_logo

Sport aus Regensburg
Dienstag, 27. September 2016 24° 1

Fussball

Augenthaler wird Trainer in Donaustauf

Der Fußball-Weltmeister heuert beim Bezirksligisten an. Am Donnerstag wird der Klub seinen prominenten Neuzugang vorstellen.
von Felix Kronawitter und Birgit Pinzer, MZ

Nach seinem Abschied von der SpVgg Unterhaching zum Ende der Saison 2010/2011 wurde es recht ruhig um Klaus Augenthaler. Jetzt heuert der Weltmeister in Donaustauf an. Foto: dpa

Regensburg.Nach MZ-Informationen werden die Verantwortlichen beim Fußball-Bezirksligisten SV Donaustauf am Donnerstag den Mantel des Schweigens endgültig ablegen und Klaus Augenthaler offiziell als neuen Trainer vorstellen. Seit Wochen brodelt die Gerüchteküche rund um den Oberpfälzer Bezirksligisten, der mit einem finanzkräftigen Mäzen aus dem hohen Norden gesegnet ist. Jetzt ist es fix! Der Weltmeister übernimmt ab der nächsten Saison.

Bereits am Samstagnachmittag hatte sich der 58-Jährige bei einem Testspiel zwischen dem SV Donaustauf und dem TSV Bad Abbach (6:2) unter die rund 60 Zuschauer, die die Partie auf dem Kunstrasenplatz des SC Regensburg verfolgten, gemischt. Seine künftigen Schützlinge wird der Ex-Nationalspieler in den kommenden Wochen wohl gleich öfter genauer unter die Lupe nehmen.

Lesen Sie hier: Donaustaufs Sponsor hat ehrgeizige Ziele

In den vergangenen Jahren wurde es recht ruhig um den 58-Jährigen, der als Spieler 404-mal für den FC Bayern München auflief und dabei von 1984 bis 1991 als Kapitän fungierte. Zum Ende der Saison 2010/2011 verabschiedete sich der Niederbayer, der zuvor namhafte Klubs wie den 1. FC Nürnberg, Bayer Leverkusen und den VfL Wolfsburg als Trainer betreute, von der SpVgg Unterhaching und heuerte seither bei keinem neuen Verein mehr an.

Nach fünf Jahren Pause steigt Augenthaler nun wieder ins Trainergeschäft ein. Mit der Verpflichtung des Ex-Nationalspielers gelingt dem Klub aus dem Landkreis Regensburg ein wahrer Coup. Die Ambitionen des Vereins sind groß. Da kommt ein prominentes Zugpferd natürlich genau recht. Derzeit steht Donaustauf in der Bezirksliga Süd an der Spitze. Schafft der SV bereits dieses Jahr den Sprung in die Landesliga, soll dort aber noch lange nicht Schluss sein. „Sind wir erst einmal in der Landesliga, sollten ein, zwei Aufstiege durchaus möglich sein“, hatte Sponsor Florian Wessely angekündigt.

Augenthaler, ein Freund des Donaustaufer Star-Physiotherapeuten Klaus Eder, pflegt schon länger gute Verbindungen nach Regensburg und Umgebung. In nächster Zeit wird der gebürtige Fürstenzeller öfter auf den Fußballplätzen in der Region anzutreffen sein.

Wir sind schon gespannt, ob die Pressekonferenz am Donnerstag ähnlich verläuft...

Und das machen die Weltmeister von 1990 heute:

Das machen die WM-Helden von 1990 heute

Weitere Sportnachrichten lesen Sie hier.

Aktuelle Nachrichten von mittelbayerische.de jetzt auch über WhatsApp. Hier können Sie sich anmelden: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Kommentare (0) Regeln Unsere Community Regeln

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht