mz_logo

Sport aus Regensburg
Dienstag, 26. September 2017 21° 2

SPRINT

Deutsche Staffelsiege im rauen Ostwind

Läufer aus Großbritannien dominieren über 100 Meter. Tobias Unger und Verena Sailer führen ihre Quartette zum Sieg.
Von Maximilian Zierer, MZ

Cathleen Tschirch übergibt das Staffelholz an Schlussläuferin Verena Sailer. Fotos: Lex (4)

REGENSBURG. Ein angenehmes Lüftchen wehte am Samstagnachmittag im Innenraum des Unistadions. Für Betreuer, Kameraleute und Zuschauer der Sparkassen-Gala eine willkommene Abkühlung in der frühsommerlichen Hitze. Für die Athleten waren die für Regensburg ungewöhnlichen Windgeschwindigkeiten von teilweise über vier Metern pro Sekunde eine hohe Hürde im Kampf um Bestzeiten.

Besonders die Sprinter haderten mit den Bedingungen, die in den vergangenen Jahren allseits gelobt worden waren. Diesmal machte der raue Ostwind statt des sonst üblichen Westwinds einen Strich durch viele Rechnungen. So zeigte sich Sebastian Ernst trotz Platz eins über 200 Meter nicht zufrieden: „Normalerweise laufe ich die WM-Norm, aber bei dem Wind war das nicht zu schaffen“, meinte er. Auch der Zweitplatzierte Robin Erewan hatte damit zu kämpfen, doch der Wattenscheider erreichte dennoch eine neue persönliche Bestzeit: „Der Wind war hart, aber es ist gut zu wissen, dass ohne noch mehr drin sein kann“, sagte er glücklich.

Deutsche Staffeln siegen souverän

Bei der Staffel über 4x100 Meter machte sich der Wind dagegen weit weniger stark bemerkbar. Denn nur den Schlussläufern blies die Brise ins Gesicht, während die Läufer auf der gegenüberliegenden Gerade angeschoben wurden. Eine neue europäische Jahresbestzeit stand so für das deutsche Team um Tobias Unger zu Buche. Dementsprechend positiv zog der wohl bekannteste deutsche Sprinter Bilanz: „Wir sind voll im Soll, auch wenn es heute mit dem Wind etwas schwierig war.“ Mit Blick auf die Team-Europameisterschaft, die am 18. Juni in Stockholm stattfindet, sagte er: „Unser Anspruch kann nur eine Medaille sein. Warum soll da nicht etwas ganz Großes möglich sein?“ In Schweden wird Unger für den Einzelwettkampf über 100 Meter gesetzt sein. In Regensburg musste er sich dem Briten James Ellington und dem Österreicher Ryan Moseley geschlagen geben. „Meine Zeit war heute sekundär“, erklärte der 31-jährige Münchner. „Ich bin froh, dass ich gut mithalten konnte und stolz, wieder schnellster Deutscher zu sein.“ Den Windverhältnissen zum Trotz äußerte sich der zweimalige Olympiateilnehmer positiv über die Bedingungen im Universitätsstadion: „Ich bin hier fast immer gut gelaufen“, sagte er. „Ich freue mich jedes Jahr auf dieses Meeting.“

Verena Sailer überraschend dabei

Bei den Frauen gab es schon vor Eröffnung der Gala zwei Überraschungen zu vermelden. Die mittlerweile 51-jährige Sprintlegende Merlene Ottey stand zwar auf der Meldeliste, fehlte aber. Die beste deutsche Sprinterin Verena Sailer, amtierende Europameisterin über 100 Meter, war dagegen nach überstandener Achillessehnenverletzung bei zwei Wettbewerben am Start und hatte sich erst am Samstagmorgen nach einem Leistungstest zum Start entschieden.

Sailer tat es in Regensburg ihrem Kollegen Unger gleich: Großer Jubel brandete auf, als sie das Quartett des Deutschen Leichtathletikverbandes als Schlussläuferin souverän zum Sieg über 4 x 100 Meter führte. In ihrer Paradedisziplin über 100 Meter belegte sie hinter den Britinnen Jeanette Kwakye und Laura Turner Platz drei. Der starke Gegenwind machte im Endlauf allen Teilnehmerinnen zu schaffen. „Mit dem Wind war es wirklich ein hartes Stück Arbeit“, erklärte die Erstplatzierte Kwakye, die ebenfalls erst seit Kurzem wieder im Training ist. „Aber es ist schön, dass ich nach meiner Verletzung wieder etwas gewinnen konnte.“

Bedeutender als ein Sieg war für Verena Sailer, dabeisein zu können: „Es ist wichtig, wieder anzufangen“, sagte sie nach ihrem insgesamt gelungenen Saisonstart. „Ich wollte wieder in die Wettkämpfe reinkommen.“

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht