mz_logo

Sport aus Regensburg
Donnerstag, 18. Januar 2018 7

Eishockey

Erstem Sieg des EVR folgt Demütigung

Silver Stars Moskau und der bisher dreimal siegreiche SC Langenthal sind auf Halbfinalkurs beim Regensburger Bambini-Turnier.
Von Dieter Krelle

Der EVR-Nachwuchs fuhr den ersten Sieg im Turnier ein. Foto: Brüssel

Regensburg.Souverän auf Halbfinalkurs sind nach dem zweiten Spieltag des 45. Bambiniturniers um den Wanderpokal der Stadt Regensburg die weiter ungeschlagenen Silver Stars aus Moskau (6:0 gegen Oberösterreich und 14:0 gegen Zell am See) sowie der bisher dreimal siegreiche SC Langenthal (4:0 gegen HIFK White und 9:1 gegen Oberösterreich). Gastgeber EV Regensburg, der am Mittag das Duell der bisher Sieglosen nach 0:3-Rückstand gegen den EK Zell am See mit 6:4 (2:4) noch für sich entschied, weil der nach 20 Minuten eingewechselte Goalie Fabian Marx ein starker Rückhalt für die sich steigernde Abwehr war, musste am Abend gegen den neuen Tabellendritten Helsinki Red seine Grenzen erkennen. Eine schnelle 2:0-Führung gab den Finnen die nötige Sicherheit zum ständigen Anrennen, das mit dem 6:0 schon bis zur Halbzeit belohnt wurde. Am Ende stand ein demütigendes 15:1, das auch der späte Ehrentreffer durch Michael Reich nicht versüßen konnte. Am Donnerstag, 4. Januar, geht die Vorrunde zu Ende, in der die sieben Teams im Modus „jeder gegen jeden“ spielen. Am Freitag folgt die Zwischenrunde, ehe es am Samstag um die Platzierungen geht.

Mehr vom Sport lesen Sie hier.

Bambini-Turnier

  • SC Langenthal – IHFK Helsinki White 4:0 (3:0):

    1:0 (1:30) Namalgue (Wehrli-Hunkeler), 2:0 (19:20) Marti, 3:0 (19:52) Namalgue, 4:0 (36:52) Namalgue; 4 – 4.

  • Silver Sharks Moskau – Team Oberösterreich 6:0. Tore:

    1:0 (2:23) Lysyuk (Vasilkov), 2:0 (4:13) Pauk (Endovitsky), 3:0 (12:20) Zhabin (Kasyanenko, 5-4), 4:0 (18:25) Vasilkov (Vasiliev-Kasyanenko), 5:0 (33:07) Vasilkov (Svetikov-Lysyuk), 6:0 (35:54) Bokhonov; 6 – 16.

  • HIFK White – HIFK Red 3:3. Tore:

    0:1 (3:49) Vesterinen, 1:1 (6:31) Kangas (Lindell), 2:1 (18:13) Ikonen (Wahlsten-Kangas), 2:2 (25:32) Vuorinen (Simonen-Pykönen), 3:2 (32:47) Kangas, 3:3 (34:41) Myllylä (Vuorinen-Svartström); 8 – 0.

  • EV Regensburg – EK Zell am See 6:4 (2:4). Tore:

    0:1 (0:43) Wibmer (Wurzer-Hofer), 0:2 (7:19) Hoyer (Blaickner-Kleinlercher), 0:3 (8:30) Wurzer, 1:3 (15:27) Marusch (Hirschinger), 2:3 (19:20) Ledutke (Marusch-Hirschinger), 2:4 (19:48) Wurzer, 3:4 (23:00) Rolsing (Reich-Stern), 4:4 (26:33) Rolsing (Reich-Wolf), 5:4 (31:50) Hermann (Hirschinger), 6:4 (38:08) Reich (Stern-Rosental); 10 – 8.

  • Team Oberösterreich – Langenthal 1:9 (0:4). Tore:

    0:1 (3:46) Schär (Kasper-Liechti, 5-4), 0:2 (6:23) Muff (Marti-Kasper), 0:3 (11:35) Kasper (Niehus-Liechti, 5-4), 0:4 (15:25) Muff (Namalgue-Mathys), 0:5 (20:46) Namalgue, 0:6 (21:54) Schär (Nyfeler-Rhyn), 0:7 (28:05) Namalgue (Niehus-Schaub), 0:8 (29:54) Kasper (Schär-Marti), 0:9 Liechti (Muff-Kasper, 5-4), 1:9 (39:05) Haiböck (Hinnum-Eichinger); 10 – 8.

  • Zell am See – Moskau 0:14 (0:7).

    Tore: Myrolyubov 3, Bokhanov 3, Endovitskiy 2, Byhanov, Svetikov, Pauk, Vasilikov, Lysyuk, Kubarev. 2+5+Spieldauer Wurzer – 2.

  • Helsinki Red – EVR 15:1 (6:0). Tore:

    Vesterinen 3, Simonen 3, Pikönen 3, Manelius 2, Leskelä 2, Lund, Kyynäräinen – Reich; 8 – 2.

  • Tabelle:

    1. Moskau 8 Punkte, 31:1 Tore; 2. Langenthal 6, 20:9, 3. IHFK Red 5, 43:11, 4. Team Oberösterreich 4, 11:18, 5. HIFK White 3, 14:12; 6. EVR 2, 10:34, 7. Zell 0, 5:49.

  • Donnerstag:

    Oberösterreich – HIFK Red (8.00), Zell – HIFK White (9.30), Moskau – EVR (11.00), Langenthal – Zell (12.30), HIFK Red – Moskau (14.00), HIFK White – Oberösterreich (15.30), EVR – Langenthal (17.00). (kr)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht