mz_logo

Sport aus Schwandorf
Sonntag, 17. Dezember 2017 5

Kegeln

Erste Niederlage für Fronbergs Damen

Gegen den 1. FC Schwarzenfeld gab es die erste Saisonniederlage für die Damen des ASV – mit 2:6 Punkten und 3100:3131 Holz.

Der ASV hofft auf die Rückkehr der zwei erkrankten Spielerinnen. Foto: dpa

Schwandorf.Gegen den Landkreisrivalen 1. FC Schwarzenfeld gab es die erste Saisonniederlage für die Damen des ASV – mit 2:6 Punkten und 3100:3131 Holz. Dabei hatte man die Gäste schon als ernstzunehmenden Gegner eingestuft, aber sich doch nach den jüngsten Erfolgen etwas ausgerechnet.

Und gleich in der ersten Begegnung stand das Glück nicht auf der Seite der Heimmannschaft. Birgit Dirscherl verlor nämlich bei 2:2 Sätzen äußerst knapp mit 513:518 Holz. Ebenso gab es ein kurioses Spiel von Beate Karl. Sie unterlag mit 1:3 Sätzen, konnte aber 539:513 Holz erreichen. Dadurch ging man mit 0:2 Punkten, aber auch 21 Holz Vorsprung, in die Mittelpaarung.

Natascha Wunderlin hatte bei ihren 0:4 Sätzen und mit 477:560 Holz einer starken Ilona Vater nichts entgegenzusetzen, und nur Julia Kammerl machte den ersten Mannschaftspunkt mit 3:1 Sätzen und 514:479 Holz.

Mit 1:3 Punkten nun im Rückstand, aber eben auch mit nur 32 Holz im Minus, hoffte man beim ASV Fronberg nun noch auf ein glückliches Ende in der Schlusspaarung. Zwar verkürzte Anna-Lisa Lippert mit 4:0 Sätzen und 545:485 Holz den Abstand, aber ihre Partnerin Jana Peter hatte gegen die Tagesbeste, Mona Bauer, bei 0:4 Sätzen und 517:576 Holz keine echte Chance.

So entführten die Gäste zu Recht beide Punkte, da sie diese Heimschwäche zu ihrem Erfolg ausnutzten. Als Trost für die Fronberger ASV-Damen blieb die Erkenntnis, dass man die Tabellenführung mit 12:2 Punkten behielt, weil die Verfolger an diesem Wochenende Federn lassen mussten.

Nun gilt es also, am kommenden Sonntag den schweren Gang zum mittelfränkischen Verein Comet Langenzenn zu bestehen, bei dem man in den vergangenen Jahren immer leer ausging. Der ASV hofft auf die Rückkehr der zwei erkrankten Spielerinnen.

Mehr vom Sport in der Region lesen Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht