mz_logo

Sport aus Schwandorf
Samstag, 18. November 2017 5

Basketball

SV Schwarzhofen ist ohne Chance

Ersatzgeschwächte Schwarzhofener verlieren in Tegernheim mit 55:80. Am Samstag sind die Hamm Baskets Weiden II zu Gast.

epa05609214 New York Knicks‘ guard Derrick Rose looks to pass on the court during the first half of the NBA game between the Memphis Grizzlies and the New York Knicks at the Madison Square Garden in New York, New York, USA, 29 October 2016. EPA/JASON SZENES +++(c) dpa - Bildfunk+++ |

Schwarzhofen.Nur zu siebt angetreten waren die Basketballherren des SV Schwarzhofen beim Bayernligaabsteiger FC Tegernheim ohne Chance. Bei der 55:80-Niederlage verletzten sich zudem zwei weitere Akteure der Blackbulls, so dass deren Einsatz in den nächsten Wochen fraglich ist.

Bei der Auftaktniederlage gegen Neumarkt reihte sich Benedikt Scharf (Kreuzbandriss) in die Schlange der langfristigen Ausfälle des SVS ein. So ging man mit lediglich sieben Spielern im Kader in die Begegnung mit dem Aufstiegsaspiranten aus Tegernheim.

Rückschlag für Schwarzhofen

Die sehr routiniert aufgestellten Gastgeber aus Tegernheim übernahmen sofort das Kommando in der Partie. Und schon in der 5. Minute gab es einen weiteren Rückschlag für Schwarzhofen, denn Center Johannes Dietl fiel mit einer Fingerverletzung aus.

In der 13. Spielminute führte der Favorit somit 22:10. Nach einem Timeout der Blackbulls brachte zunächst Christian Richthammer mit Zug zum Korb Schwarzhofen auf 18:22 heran. Doch die Reaktion des FC Tegernheim ließ nicht lange auf sich warten. Die Tegernheimer zogen mit ihrer Manndeckung deutlich an und forcierten die Turnovers der Gäste. Die Folge waren leichte Zähler zum 37:24- Halbzeitstand für den FCT.

Weiterer Ausfall bei den Blackbulls

Die weitere Geschichte der fairen Partie ist schnell erzählt: Tegernheim ließ nie einen Zweifel aufkommen, wer Herr im Hause ist und hätte sicherlich auch noch bei Bedarf weiter anziehen können. Mitte des dritten Abschnitts gab es beim SV Schwarzhofen auch noch den Ausfall des einzigen großen Akteures, Julian Auer, der sich eine Fußverletzung zuzog. Die fünf verbliebenen Schwarzhofener Spieler machten anschließend ihre Sache gut gegen eine eingespielte Tegernheimer Mannschaft. Doch die 55:80-Niederlage war nicht zu vermeiden.

Am Samstag empfangen die Blackbulls die ebenfalls noch sieglose zweite Vertretung der Hamm Baskets Weiden. Bis dahin gilt es, ein schlagkräftiges Team an den Start zu bekommen. Voraussichtlich kehren Michael Süß, Martin Richthammer und Florian Schießl zurück. Und der Einsatz von Dietl und Auer wird sich wohl erst kurzfristig entscheiden. (sil)

Für den SV waren im Einsatz: Christian Richthammer (22), Johannes Schmid (18), Christian Strahberger (9, 1 Dreier), Thomas Beer (3), Julian Auer (2), Johannes Dietl (1), Peter Scharf

Mehr vom Schwandorfer Sport finden Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht