Sport aus der Region Schwandorf 04.04.2012, 17:05 Uhr

61 Schützinnen aus elf Vereinen waren dabei

Die Siegerinnen des Damensichtungsschießens im Gau wurden bei den Treffschützen in Burglengenfeld ausgezeichnet


        Die erfolgreichen Schützinnen mit 2. Bürgermeister Theo Lorenz (li.) und Gauschützenmeisterin Franz Brunner (2. v. re.)

Die erfolgreichen Schützinnen mit 2. Bürgermeister Theo Lorenz (li.) und Gauschützenmeisterin Franz Brunner (2. v. re.)

BURGLENGENFELD. Im Treff-Schützenheim fand die Siegerehrung anlässlich des Damensichtungsschießens des Schützengaus Burglengenfeld statt. Das Turnier, das jährlich seinen Veranstaltungsort wechselt, wurde am 28. Februar und am 7. März bei den Treffschützen durchgeführt. Es beteiligten sich insgesamt 61 Schützinnen aus elf Vereinen. 3. Bürgermeister Theo Lorenz äußerte großen Respekt vor dem hohen organisatorischen Aufwand, den die Verantwortlichen jedes Jahr für diesen Wettkampf betreiben. Dieses Engagement belohnte auch die Stadt mit einer kleinen Spende.

Nach der Siegerehrung wies Gauschützenmeister Franz Brunner auf den „Tag der offenen Tür“ des Schützengaus hin, der am 7. Oktober in der Stadthalle Burglengenfeld stattfindet. Auf elektronischen Ständen können Besucher mit Luftgewehr, Luftpistole und Lichtgewehr sowie beim Bogenschießen ihre Können unter Beweis stellen. Zudem ist ein Showkampf mit Topschützen aus der Bayernliga geplant. Der Schützengau Burglengenfeld erhofft sich dadurch, neue Mitglieder zu gewinnen.

Die Ergebnisse:

Luftgewehr: Damen: 1. Julia Simon 291, 2. Doris Kühnl 291 (beide Eichenlaub Saltendorf), 3. Kathrin Duscher 284 (Jägerblut Rappenbügl).Damenaltersklasse: 1. Petra Geth 280 (Parkschützen Teublitz), 2. Rosalinde Eichinger 266 (Jägerblut Rappenbügl), 3. Elfriede Zikeli 263 (Burgschützen Wolfsegg).Damenseniorenklasse: 1. Renate Rötzer 282 (Plattl Leonberg), 2. Gisela Hüttner 271, 3. Herta Zeiler 257 (beide Eichenlaub Saltendorf).Damen aufgelegt: 1. Marianne Wullinger 294 (Treff Burglengenfeld), 2. Veronika Hiller 292 (Parkschützen Teublitz), 3. Gisela Hüttner 290 (Eichenlaub Saltendorf).

Luftpistole: 1. Barbara Schönfeld 245 Ringe, 2. Manuela Scheuerer 245 (beide Vilstal Emhof), 3. Anita Weber 243 (Eichenlaub Saltendorf).

Osterplattl: 1. Doris Kühnl 28,5-Teiler (Eichenlaub Saltendorf), 2. Kathrin Duscher 34,9 (Jägerblut Rappenbügl), 3. Regina Schäffer 38,3 (Waldeslust Roding); aufgelegt: 1. Veronika Hiller 10,1 (Parkschützen Teublitz), 2. Marianne Wullinger 12,2 (Treff Burglengenfeld), 3. Helga Philipp 29,1 (Jägerblut Rappenbügl).

Liedtke-Pokal: 1. Brigitte Schmid 129,4-Teiler (Waldeslust Steinsberg), 2. Michaela Hecht 146,3 (Parkschützen Teublitz), 3. Julia Simon 146,6 (Eichenlaub Saltendorf).

Mannschaftswertung: 1. Vilstalschützen Emhof 658,5 Punkte, 2. Waldeslust Roding II 609,3, 3. Silberdistel Pottenstetten I 589,4.

 

Umfrage - Ergebnis

 
 
 
 

Mittelbayerische.de Logo