mz_logo

Hochschule
Samstag, 23. September 2017 21° 3

Serie

Berufswunsch: Bauingenieurin

Ursula Albertin-Hummel lehrt Baustatik und Stahlbetonbau an der OTH Regensburg. Die einzige Professorin an der Fakultät ist auch Frauenbeauftragte.
Von Louisa Knobloch, MZ

Der Stahlbetonbau ist das Fachgebiet von Prof. Dr. Ursula Albertin-Hummel. Foto: Knobloch

Regensburg.An den Titel Professorin muss sich Dr. Ursula Albertin-Hummel noch gewöhnen: Zum Wintersemester 2013/14 wurde die 43-Jährige als erste Frau auf eine Professur an der Fakultät Bauingenieurwesen der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg berufen. Ihr Lehrgebiet umfasst die Bereiche Baustatik und Stahlbetonbau. Eine Frau als Dozentin vor sich zu haben, sei für die Studierenden jedoch nicht allzu außergewöhnlich, meint Albertin-Hummel. „Der Frauenanteil im Bauingenieurwesen ist mit zehn bis 20 Prozent generell höher als in Fächern wie Maschinenbau oder Elektrotechnik.“

Entscheidung stand früh fest

Als sie selbst direkt nach dem Studium eine Assistentenstelle am Lehrstuhl für Statik der Technischen Universität (TU) München antrat, sei eine weibliche Dozentin dagegen noch die Ausnahme gewesen. Dass sie Bauingenieurwesen studieren würde, war Albertin-Hummel bereits „in der vierten oder fünften Klasse klar“. „Mein Vater hatte eine kleine Baufirma, ich hatte daher einen Bezug zu dem Fach und fand es interessant.“ Sechs Jahre lang arbeitete sie nach dem Studium als wissenschaftliche Assistentin am Statik-Lehrstuhl der TU München und promovierte über „Bemessungskonzepte für Stabilitätsfälle imperfektionssensitiver Schalenstrukturen“.

Seit 2001 ist Albertin-Hummel für ein Ingenieurbüro in Nürnberg tätig, unter anderem in der Tragwerksplanung und -prüfung. In dieser Zeit wurde sie auch zum ersten Mal Mutter, drei Kinder haben Albertin-Hummel und ihr Mann mittlerweile. Lange zu Hause geblieben ist sie nie – obwohl Krippenplätze für Kleinkinder damals noch rar waren. Um Familie und Karriere unter einen Hut zu bekommen, müsse es mit dem Partner passen.

2011 nahm Albertin-Hummel dann einen Lehrauftrag an der Hochschule Regensburg an. „Wegen des doppelten Abiturjahrgangs herrschte auch im Sommersemester großer Andrang“, erinnert sie sich. Als dann die Professur ausgeschrieben wurde, bewarb sie sich. „Die Kollegen an der Fakultät sind sehr nett und die Arbeit mit den Studierenden macht Spaß“, sagt sie.

Frauen für das Fach begeistern

Albertin-Hummel ist zugleich Frauenbeauftragte der Fakultät. In München hatte sie seinerzeit den Stellvertreterposten inne, bringt also Erfahrung mit. „Ich könnte mir vorstellen, mit Schulen oder der Arbeitsagentur zusammenzuarbeiten, um auch junge Frauen für das Fach zu gewinnen“, sagt sie. Wer sich für Bauingenieurwesen interessiere, sollte ein gutes Vorstellungsvermögen haben; auch Mathematik sollte einem liegen. Die Arbeit in einem Ingenieurbüro sei für Frauen mit Kindern gut geeignet, da man teils im Home Office arbeiten könne, findet Albertin-Hummel. Auch die Einstellung der Arbeitgeber – früher in Bezug auf Frauen eher kritisch – habe sich gewandelt. „Heute ist entscheidend, was jemand kann.“

Einer immer wieder geforderten Frauenquote in der Wissenschaft steht Albertin-Hummel jedoch skeptisch gegenüber. „In manchen Bereichen ist es schwierig, qualifizierte Frauen zu finden“, sagt sie. In anderen Fällen würden Frauen ihr Arbeitspensum nach der Geburt der Kinder zurückfahren. „Diese Frauen haben dann keine Ambitionen, Karriere zu machen und Chef zu werden.“ Sie selbst freut sich nun darauf, neben der Lehre wieder Forschungsvorhaben anzugehen. Bauingenieurwesen würde sie jederzeit wieder studieren: „Ich bin sehr zufrieden in meinem Beruf.“

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht