mz_logo

Wirtschaft
Mittwoch, 22. November 2017 10° 3

Kommentar

Auf Pump

Ein Kommentar von Claudia Bockholt, MZ

Jeder US-Amerikaner besitzt im Schnitt mehr als sechs Kreditkarten. Während man hierzulande nach Klimpergeld kramt, wird in den USA jeder Kaugummi mit Karte gezahlt. Praktisch – und brandgefährlich. Plastikgeld lässt die Menschen sorgloser über ihre Verhältnisse leben. Die Amerikaner konsumieren also munter drauflos, meist auf Pump. Gigantische 13 Millionen Dollar beträgt die Schuldenlast der Privathaushalte. Schon warnen Ökonomen vor einer neuen Blase. Doch die Banken werben weiter aggressiv um neue Kunden, die bei Ratenzahlung satte Zinsen draufgeschlagen bekommen. Zehn Jahre nach der großen Finanzkrise scheint es, als habe keiner dazugelernt – nicht die Banken, nicht die Verbraucher. Dabei können solche Schuldenberge schnell alles unter sich begraben.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht