mz_logo

Wirtschaft
Freitag, 22. September 2017 21° 2

Kommentar

Mehr als Zahlen

Ein Kommentar von Christine Hochreiter, MZ

Auch wenn sie mitunter auf schwer mess- und kalkulierbaren Parametern fußt, hat diese Studie eine wichtige Funktion. Die Analyse, die die beiden ostbayerischen Industrie- und Handelskammern in Auftrag gegeben haben, zeigt, wie wichtig die Tourismusbranche für die Oberpfalz und Niederbayern ist.

Sie dokumentiert darüber hinaus, dass die Wertschöpfung auch in ganz vielen anderen Bereichen stattfindet, und dass es falsch ist, nur das Auf und Ab der Übernachtungszahlen als Gradmesser zu betrachten.

Dass Städte und Kommunen sich für Gäste attraktiv machen, ist aber noch in einer anderen Hinsicht wichtig. Wenn eine Region attraktiv ist, kommen nicht nur Touristen zu Besuch, sondern die Menschen leben dann auch gerne an diesem Ort. Eine hohe Lebensqualität zahlt sich am Ende auch als weicher Wirtschaftsfaktor aus. Das bedeutet, dass ein Standort dadurch für Unternehmen und für Arbeitnehmer gleichermaßen erst richtig interessant wird.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht