Neunburg
Beim Überholen gestürzt: Motorradfahrer schwer verletzt in Klinik geflogen

22.04.2023 | Stand 15.09.2023, 0:31 Uhr |
Ein Motorradfahrer ist am Samstag bei einem Unfall in Neunburg schwer verletzt worden. −Foto: Kellermeier

Ein schwerer Motorradunfall hat sich am frühen Samstagnachmittag im Landkreis Schwandorf ereignet: In Neunburg vorm Wald ist ein Biker gestürzt und schwer verletzt worden.



Nach Angaben der Polizei war ein 62 Jahre alter Mann aus dem östlichen Landkreis gegen 13.15 Uhr auf der Staatsstraße 2040 von Unterlangenried kommend in Richtung Meißenberg unterwegs.

Kurz vor Meißenberg wollte der Fahrer der BMW-Maschine ein Auto und einen Holztransporter überholen und hat dabei laut Polizei wohl den Gegenverkehr übersehen. Es kam zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Opel, der von einer 58-Jährigen aus dem östlichen Landkreis gesteuert wurde. Anschließend prallte der Motorradfahrer seitlich gegen den Anhänger des Sattelzuges Volvo, welchen er zuvor überholen wollte, und landete im Straßengraben.

Verunglückter Motorradfahrer war ansprechbar

Der Mann wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 80 aus Weiden ins Krankenhaus geflogen. Er war ansprechbar; Lebensgefahr besteht nach ersten Informationen nicht.

In Einsatz waren die Feuerwehren aus Meißenberg und Seebarn. Unter der Leitung von Peter Roith, stellvertretendem Kommandanten der Feuerwehr Meißenberg, übernahmen sie die Erstversorgung und sperrten die Straße in beide Richtungen. Auch Kreisbrandmeister Reinhold Stangl war vor Ort. Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10000 Euro.

− km/age