Bangen in Furth im Wald
Finanzierung des grenzüberschreitenden Rettungsdienstes steht vor dem Aus

18.10.2022 | Stand 15.09.2023, 3:13 Uhr
Michael Gruber

Wenn es um Leben und Tod geht, spielen Grenzen keine Rolle? Leider sieht die Realität anders aus. Seit dem Beitritt Tschechiens in den Schengen-Raum 2007 haben zwar Personen und Waren freie Fahrt am Grenzübergang. Bei einem medizinischen Notfall im Bereich der Staatsgrenze blieben für die Retter die Schranken aber lange Zeit geschlossen – in manchen Fällen wurden die Patienten sogar unter freiem Himmel vom tschechischen Rettungswagen in den bayerischen verfrachtet.

Neben juristischen Fallstricken ist vor allem die Sprache eine der größten Barrieren. BRK-Mitarbeiter Manfred Maurer hat das...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?