Sommerferien
Wegen Corona: Schule in den Ferien?

Förderunterricht soll die Corona-Defizite ausgleichen, sagen Schülervertreter. In Regensburg gehen die Meinungen auseinander.

20.04.2021 | Stand 16.09.2023, 3:08 Uhr

Ihr Klassenzimmer haben viele Schüler im vergangenen Jahr nur selten von innen gesehen. Um Defizite aus dem Distanz- und Wechselunterricht auszugleichen, fordert die Bundesschülerkonferenz Sommerschulen auf freiwilliger Basis. Zusätzliche Förderangebote befürworten Regensburger Schulleiter zwar – den Sommerschulen stehen sie dennoch skeptisch gegenüber.

Ferien als Zeit der Erholung

„Es wird Defizite geben“, sagt Wolfgang Lang, Rektor der Otto-Schwerdt-Mittelschule. Wie groß diese tatsächlich ausfallen, werde sich aber erst zeigen, wenn alle Schüler wieder in den Präsenzunterricht...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?