Kirche in Schwandorf
Wo die Pfarreien am stärksten schrumpfen

Immer mehr Menschen in der Region Schwandorf treten aus der Kirche aus. Pfarrer bedauern das – und geloben Veränderung.

17.01.2022 | Stand 15.09.2023, 21:48 Uhr

Die Kirchenmitglieder in der Region Schwandorf werden immer weniger: Allein in den zehn Kommunen im mittleren und südlichen Landkreis haben sich 2021 fast tausend Bürger offiziell von ihrer Kirche losgesagt. Priester wollen dem nicht mehr tatenlos zusehen. Eine Übersicht zeigt, welche Orte besonders betroffen sind.

In der Großen Kreisstadt Schwandorf kehrten bei weitem die meisten Menschen ihrer Kirche den Rücken: 273 Schwandorfer ließen im vergangenen Jahr ihren Austritt offiziell beurkunden, teilt Peter Habermeier, stellvertretender Sprecher der Stadt, mit. Im Jahr davor waren es 199...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?