mz_logo

Bayern
Mittwoch, 18. Juli 2018 29° 6

Polizei

16-Jähriger springt auf Flucht vor Polizei in Fluss

Der Schriftzug
Der Schriftzug "Stop" ist auf dem Dach eines Polizeiwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv

Hammelburg.Ein Jugendlicher ist auf der Flucht vor der Polizei in einen Fluss gesprungen und anschließend verschwunden. Wegen einer Lärmbeschwerde habe sich die Polizei zuvor in Hammelburg (Landkreis Bad Kissingen) auf den Weg zur Museumsinsel gemacht, teilte die Behörde am Samstag mit. Dort sei man am späten Freitagabend auf 30 bis 40 feiernde Jugendliche gestoßen, von denen einige sich bei Ankunft der Polizei davonmachten. Ein 16-Jähriger sprang dabei wohl berauscht in die Saale und konnte trotz Großaufgebots von Polizei und Rettungskräften nicht gefunden werden. Erst Stunden später wurde er in seiner Wohnung angetroffen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht