mz_logo

Bayern
Montag, 28. Mai 2018 31° 1

Unfälle

26-Jähriger von Regionalzug erfasst und schwer verletzt

Ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Arno Burgi/Archiv

München.Ein 26-Jähriger ist in der Nähe des Münchener Bahnhofs Westkreuz von einem Regionalzug erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, stand der Mann am Samstagmorgen auf den Gleisen, als der Zug sich näherte. Der Lokführer leitete eine Notbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der junge Mann wurde mit Verdacht auf lebensbedrohliche Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Ein Kriseninterventionsteam betreute den Zugführer. Der Schienenverkehr blieb für einige Stunden gesperrt. Warum sich der Mann auf den Gleisen befand, blieb zunächst unklar. Die Polizei ermittelt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht