MyMz

Verkehr

A3 bei Sinzing: Noch eine Spur gesperrt

Ein Autotransporter stand auf der Autobahnbrücke in Flammen. Die Bergung dauert an, Richtung Regensburg gibt’s Stau.

Auf der Autobahnbrücke stand ein Autotransporter in Vollbrand. Foto: FF Sinzing
Auf der Autobahnbrücke stand ein Autotransporter in Vollbrand. Foto: FF Sinzing

Regensburg.Auf der Autobahn A3 bei Sinzing ist nur noch eine Fahrspur in Richtung Regensburg gesperrt, Richtung Nürnberg sind beide Spuren befahrbar. Auf der Trasse Richtung Regensburg herrscht aktuell aber noch großer Rückstau.

Auf der Autobahnbrücke war am Freitag gegen 7.30 Uhr ein ungarischer Autotransporter in Brand geraten. Wegen des Risikos umherfliegender Fahrzeugteile wurde die A3 zunächst in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt. Die Bergung des Transporters und die Aufräumarbeiten dürften noch einige Zeit andauern, so ein Polizeisprecher gegen 12.30 Uhr.

Sicherheit

Auf der A3: So greift der Stauwarner ein

Neuer Dreh gegen Auffahrunfälle: Wenn es an der Baustelle brenzlig wird, schreckt eine schrille Frauenstimme Lkw-Fahrer auf.

Bei dem Brand des Transporters, der acht Fahrzeuge geladen hatte, wurde niemand verletzt, so die Auskunft der Polizei. Die Rauchsäule war weithin sichtbar. Die Flammen waren gegen 9 Uhr gelöscht. Dabei gestalteten sich die Löscharbeiten als schwierig. Der Brand hatte sich mitten auf der Brücke ereignet.

Laster brennt auf der Brücke bei Sinzing

Das Fahrzeug war in der Einsatzzentrale zunächst als Pannen-Lkw gemeldet. Offenbar war kein Unfall, sondern wohl eher ein technischer Defekt Ursache für das Feuer, so erste Einschätzungen.

Hier geht es zum Bayern-Teil.

Weitere Polizeimeldungen aus Bayern finden Sie hier.

Unser Special zum A3_Ausbau finden Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht