MyMz
Anzeige

A3: Schwerer Unfall mit zwei Verletzten

Nach einem Verkehrsunfall auf der A3 zwischen Wörth-Ost und Kirchroth Richtung Passau war die Autobahn zwei Stunden gesperrt.

Die A3 war zwischen den Anschlussstellen Wörth-Ost und Kirchroth in Fahrtrichtung Passau komplett gesperrt. Ein Rettungshubschrauber musste nach einem Unfall landen. Foto: Angenvoort
Die A3 war zwischen den Anschlussstellen Wörth-Ost und Kirchroth in Fahrtrichtung Passau komplett gesperrt. Ein Rettungshubschrauber musste nach einem Unfall landen. Foto: Angenvoort

Wörth.Auf der A3 hat sich am Montagabend gegen 18.20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Wörth-Ost und Kirchroth in Fahrtrichtung Passau ein Unfall mit mindestens zwei Fahrzeugen ereignet, berichtet das Polizeipräsidium Niederbayern. Die Autobahn war Richtung Passau rund zwei Stunden komplett gesperrt, da die Rettungsmaßnahmen andauerten.

Eine Person war in einem Fahrzeug eingeklemmt und musste befreit werden. Zudem musste ein Rettungshubschrauber auf der Autobahn landen. Mittlerweile ist die Autobahn wieder freigegeben, da die Bergungsmaßnahmen beendet sind. Bei dem Unfall wurde eine Person schwer und eine leicht verletzt.

Weitere interessante Polizeimeldungen aus Bayern finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht