mz_logo

Bayern
Samstag, 24. Februar 2018 1

Flugzeugbau

Aigner erfreut: Bayern profitiert von Airbus-Großauftrag

Die Luftfahrtbranche in Bayern wird nach Einschätzung von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) vom neuen Airbus-Großauftrag aus Dubai profitieren. „Im Freistaat sind zahlreiche Unternehmen nicht nur im Bereich der Herstellung von Flugzeugen, sondern auch in der Fertigung von Zulieferteilen und Zubehör aktiv“, sagte Aigner am Donnerstag.

Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU). Foto: Sven Hoppe/Archiv

München.Die Fluggesellschaft Emirates hat 36 A380-Maschinen bei Airbus bestellt - 20 fest und weitere 16 als Option. „Jenseits meiner persönlichen Faszination für das größte Passagierflugzeug der Welt sind das für den Luftfahrtstandort Bayern gute Nachrichten“, sagte Aigner.

Airbus beschäftigt laut Ministerium in Bayern mehr als 17 000 Menschen, außerdem gibt es 249 Zulieferer. In den vergangenen Monaten hatte es Spekulationen gegeben, dass Airbus die Produktion des Riesenfliegers mangels neuer Aufträge einstellen könnte. „Gerade auch die Zuversicht der Airbus-Unternehmensführung, was weitere Folgeaufträge betrifft, stimmt mich optimistisch mit Blick auf die Sicherheit der Arbeitsplätze in diesem Bereich“, sagte die CSU-Politikerin.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht