mz_logo

Bayern
Samstag, 23. Juni 2018 18° 3

Unfälle

Arbeiter von herabfallenden Eisenstangen getötet

Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug „Polizei“ zu sehen. Foto: Stefan Sauer/Archiv
Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug „Polizei“ zu sehen. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Kleinheubach.Bei einem Unfall auf einer Großbaustelle im unterfränkischen Kleinheubach (Landkreis Miltenberg) ist ein Arbeiter von herabfallenden Eisenstangen getötet worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurden die schweren Stangen mit einem Ladekran über eine Baugrube geschwenkt. Dabei geriet die Ladung aus bisher noch ungeklärter Ursache in Schräglage und ins Rutschen. Der 50-Jährige, der das am Kran hängende Paket nach Angaben der Polizei vermutlich ausrichten wollte, wurde unter den herabfallenden Eisenstangen begraben. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht