MyMz
Anzeige

Auf der A3: Drei Lkw krachen ineinander

Ein Fahrer wurde aus seinem Führerhaus befreit und in eine Klinik geflogen. Die Autobahn blieb für Stunden gesperrt.

Ein Hubschrauber der Luftrettung neben einer Unfallstelle: Bei Neumarkt wurde ein Lkw-Fahrer schwer verletzt in eine Klinik geflogen. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa
Ein Hubschrauber der Luftrettung neben einer Unfallstelle: Bei Neumarkt wurde ein Lkw-Fahrer schwer verletzt in eine Klinik geflogen. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Velburg.Auf der Autobahn A3, in der Nähe der Ausfahrt Neumarkt-Ost, krachten am Dienstagabend drei Lkw ineinander. Ein Sattelschlepper stand auf dem Pannenstreifen, da er Teile verloren hatte, als ein weiterer Brummi zu weit rechts fuhr und mit dem stehenden Fahrzeug kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lastwagen schwer beschädigt. Ein dritter Lkw fuhr in die Unfallstelle, laut einer Meldung von News5.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

#### #### ## ### ######-####.

####### ################ ### ###### ######## ####.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht