mz_logo

Bayern
Mittwoch, 19. September 2018 31° 1

Niederbayern

Auto rammt Rad: 55-Jähriger stirbt

Eine Frau übersah den Biker, der im Landkreis Deggendorf unterwegs war. Die 23-Jährige war laut Polizei wohl betrunken.

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle Foto: Stefan Puchner/Archiv
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle Foto: Stefan Puchner/Archiv

Osterhofen.Ein Radfahrer ist am Karfreitag im Landkreis Deggendorf von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt worden. Der 55-Jährige wurde von der Wucht des Aufpralls bei Osterhofen auf ein Feld geschleudert, wie die Polizei am Abend mitteilte. Er starb trotz Reanimation noch an der Unfallstelle. Laut Polizei hatte eine 23 Jahre alte Autofahrerin den Mann zu spät gesehen, der vor ihr auf dem rechten Fahrbahnrand unterwegs war. Sie soll erheblich alkoholisiert gewesen sein. Ihr Führerschein wurde deshalb sichergestellt. Die junge Frau erlitt einen Schock.

Hier geht es zum Bayern-Teil.

Alles über Polizei und Verkehr: in unserem Special

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht