MyMz
Anzeige

B15-Anschlussstelle Ergoldsbach gesperrt

Am kommenden Montag ist die Anschlussstelle Ergoldsbach von 7 Uhr bis 21 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Aus Sicherheitsgründen wird auf der B15n im Bereich der AS Ergoldsbach in beiden Fahrtrichtungen eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 Stundenkilometern angeordnet. Symbolfoto: dpa
Aus Sicherheitsgründen wird auf der B15n im Bereich der AS Ergoldsbach in beiden Fahrtrichtungen eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 Stundenkilometern angeordnet. Symbolfoto: dpa

Regensburg.Am Montag, 11. Mai finden tagsüber auf der B15n Sanierungsarbeiten an der Anschlussstelle (AS) Ergoldsbach statt. Die Arbeiten dienen der Sanierung schadhafter Stellen in Form von Rissen und Ausbrüchen. Dabei wird die alte Deckschicht abgefräst und durch eine neue Asphaltdecke ersetzt. Das teilt die Autobahndirektion Südbayern mit.

Verkehr

A3-Ausbau: Bomben, Brücken und Corona

Ostbayerns größte Autobahnbaustelle läuft im dritten Jahr. Wie steht es? Hier sind die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Während der Bauarbeiten ist es erforderlich, die komplette Anschlussstelle in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr zu sperren. Ziel ist es, diese am Montagabend gegen 21 Uhr wieder für den Verkehr freizugeben. Die Verkehrsteilnehmer, die an der AS Ergoldsbach ausfahren möchten, werden in beiden Fahrtrichtungen an der AS Neufahrn-Süd ausgeleitet und über die Bedarfsumleitung U10 geführt.

Verkehr auf der B15n nicht betroffen

Der Verkehr auf der Hauptstrecke der B 15n ist von der Baumaßnahme nicht betroffen. Allerdings wird aus Sicherheitsgründen im Bereich der AS Ergoldsbach in beiden Fahrtrichtungen eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 Stundenkilometern angeordnet.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht