MyMz

Natur

Beobachtungsflüge wegen Waldbrandgefahr

In der mittleren und westlichen Oberpfalz finden aufgrund der Wetterlage ab Montag Beobachtungsflüge statt.

Über der Oberpfalz wurden Beobachtungsflüge wegen Waldbrandgefahr angeordnet. Symbolfoto: Heiko Gropp dpa/lby
Über der Oberpfalz wurden Beobachtungsflüge wegen Waldbrandgefahr angeordnet. Symbolfoto: Heiko Gropp dpa/lby

Regensburg.Wegen der derzeitigen Wetterlage und der damit bestehenden großen Waldbrandgefahr hat die Regierung der Oberpfalz zusammen mit der Außenstelle des Landwirtschaftsamtes Regensburg in Pielenhofen Beobachtungsflüge angeordnet. Am Montag, 22. Juli werden besonders gefährdete Gebiete in der mittleren und westlichen Oberpfalz aus der Luft überprüft.

Die Bevölkerung wird dringend gebeten, in Waldgebieten äußerste Vorsicht walten zu lassen und keinesfalls mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen.

Vom Stützpunkt Schmidgaden aus wird in der Zeit von 18 bis 19 Uhr folgende Route geflogen: Flugplatz Schmidgaden – Wolfsbach – Hausen – Illschwang – Kleinfalz – Irlbach – Weiherhammer – Oberviechtach – Rötz – Bruck i.d. Opf. – Klardorf – Neukirchen – Flugplatz Schmidgaden.

In der selben Zeit fliegt ein Flugzeug von Neumarkt aus diesen Stationen ab: Flugplatz Neumarkt i.d. OPf – Berching– Dietfurt– Riedenburg– Kelheim - Bad Abbach – Obertraubling – Regenstauf – Parsberg– Dietkirchen – Pettenhofen - Flugplatz Neumarkt i.d. Opf

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht