MyMz
Anzeige

Briefwahl trotz Beschränkungen möglich

Die Abgabe von Briefwahlunterlagen für die Stichwahlen am Sonntag ist während der Ausgangsbeschränkungen in Bayern zulässig.

Joachim Herrmann (CSU) wünscht sich, dass möglichst viele Menschen bis zum Stichwahl-Sonntag von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Foto: Matthias Balk/dpa
Joachim Herrmann (CSU) wünscht sich, dass möglichst viele Menschen bis zum Stichwahl-Sonntag von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Foto: Matthias Balk/dpa

München.Darauf hat Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Sonntag hingewiesen. „Jeder darf seinen Wahlbrief zur Post oder zur Gemeinde bringen, die Allgemeinverfügung vom 20. März stellt das auch ausdrücklich klar“, erklärte er. Wer wegen Krankheit oder aus sonstigen Gründen das Haus nicht verlassen könne oder wolle, dürfe sich etwa von Angehörigen helfen lassen. „Auch das ist selbstverständlich erlaubt.“

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

###### ###### ###### #####

####### ####### ####, #### ######### ##### ######## ### ### #########-####### ### ##### ######### ######## ######. „###### #### ### ######### ####### ########## ### #### #############.“

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht