MyMz

Demonstrationen

Demonstration von Flüchtlingen aufgelöst

In Fürstenfeldbruck demonstrierten Zuwanderer gegen Bedingungen in der Erstaufnahmeeinrichtung. Sie legten den Verkehr lahm.

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv

Fürstenfeldbruck.Die Polizei hat eine Demonstration von Flüchtlingen im oberbayerischen Fürstenfeldbruck aufgelöst. Weil die Demonstranten am Mittwochmorgen den Verkehr in der Innenstadt lahmlegten, seien Flüchtlinge weggeschoben und weggedrückt worden, erklärte ein Sprecher der Polizei. Zudem sei dem Willen der Polizisten mit bellenden Diensthunden Nachdruck verliehen worden. Ein Beamter wurde bei der Aktion verletzt. Über verletzte Demonstranten lagen zunächst keine Informationen vor.

Vor dem Rathaus der Stadt protestierten rund 150 Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung am Fliegerhorst gegen aus ihrer Sicht unzureichende Geldleistungen, das Essen in der Unterkunft und die Unterbringung, wie der Sprecher weiter sagte. (dpa)

Weitere Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht