mz_logo

Bayern
Donnerstag, 21. Juni 2018 29° 8

Grenzbeziehungen

Die Oberpfalz erklingt nun in Prag

Ausstellung des Bezirks Oberpfalz und der Uni Regensburg liefert Besuchern per Hörbox vertraute und überraschende Töne.

Bezirkstagspräsident Franz Löffler (r.) eröffnete die Ausstellung gemeinsam mit dem Leiter der Repräsentanz Bayerns in Prag, Dr. Hannes Lachmann (l.) Foto: Bezirk Oberpfalz
Bezirkstagspräsident Franz Löffler (r.) eröffnete die Ausstellung gemeinsam mit dem Leiter der Repräsentanz Bayerns in Prag, Dr. Hannes Lachmann (l.) Foto: Bezirk Oberpfalz

Prag.Die Repräsentanz des Freistaats Bayerns in der Prager Altstadt ist jetzt Schauplatz der Ausstellung „Wie klingt die Oberpfalz?“. Die tschechische Hauptstadt ist nach Pilsen und Kdyně bereits die dritte Station im Nachbarland. Bezirkstagspräsident Franz Löffler verwies bei der Eröffnung auf die große Resonanz. Die Menschen müssten spüren, wo sie herkommen, sagte er. Dialekt, Tracht oder die Natur gehörten zur Oberpfälzer Identität. „Wenn der ‚böhmische Wind‘ pfeift, weiß jeder Oberpfälzer, was gemeint ist.“

Der Leiter der Repräsentanz, Dr. Hannes Lachmann, lobte die Kreativität der Macher und sprach von einer „spannenden interaktiven Entdeckungsreise“: Kultur- und Heimatpflege des Bezirks, Uni Regensburg und Fachakademie für Raum- und Objektdesign zeichnen für die Ausstellung gemeinsam verantwortlich. Den Besuchern bieten sich nach Löfflers Worten ganz unterschiedliche Töne – vom Oberpfälzer Dialekt und heimischer Musik bis zu vielen ungewöhnlichen Geräuschen aus dem Alltagsleben. Die Klangfunde, gesammelt von Regensburger Studenten, werden in neun Hörstationen zugänglich gemacht. Alle Begleittexte sind in deutsch und tschechisch verfasst. „Stecken Sie den Kopf in die Hörboxen und dann geht es los“, empfahl Dr. Manuel Trummer vom Studiengang für Vergleichende Kulturwissenschaft der Uni Regensburg den Eröffnungsgästen.

Die Ausstellung ist bis 20. Juni geöffnet. Sie kann von Montag bis Freitag, 9 bis 12 und 14 bis 16 Uhr (außer an bayerischen oder tschechischen Feiertagen), kostenlos besichtigt werden.

Weitere Nachrichten lesen Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht