MyMz

Kooperation

Diese Zusammenarbeit schafft Gutes

Die Regensburger Unternehmen City Mail und R-Kom arbeiten enger zusammen. Das schafft Vorteile für Kunden und Umwelt.
Von Angelika Lukesch

City Mail hat für die R-Kom besondere Willkommenspakete designt, die sofort ins Auge stechen. Foto: Andreas Pegoretti
City Mail hat für die R-Kom besondere Willkommenspakete designt, die sofort ins Auge stechen. Foto: Andreas Pegoretti

Regensburg.Wer in Regensburg City Mail hört, denkt an den Transport von Briefen. Doch das Unternehmen City Mail mit seinen Wurzeln im Mittelbayerischen Medienhaus ist weit mehr. Es bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen, die nicht nur für den Privatkunden, sondern vor allem auch für Firmen sehr interessant sind.

Das Unternehmen R-Kom als eine kommunale Telekommunikationstochter hat sich dieser Vorteile versichert und arbeitet seit kurzem eng mit City Mail zusammen. Die R-Kom als Tochtergesellschaft der Stadt Regensburg verfügt nach mittlerweile 22 Jahren Unternehmensgeschichte in Ostbayern über ein regionales Netz, das aus Glasfaserkabeln für Hochgeschwindigkeitsübertragung besteht inklusive einer großen Zahl von Anknüpfungspunkten an nationale und internationale Festnetze.

City Mail: Vom Briefzusteller zum Logistikunternehmen

City Mail startete vor 20 Jahren als Briefzusteller und entwickelte sich zum Logistikunternehmen. R-Kom ist ein innovatives Unternehmen, City Mail ebenso. Kein Wunder, dass sich diese beiden Firmen zusammentaten. Doch wie sieht diese Zusammenarbeit aus?

Bereits in der Vergangenheit wickelte City Mail den Postverkehr für die R-Kom ab. Die reine Verpackung und Versendung der „FRITZ!Boxen“ für die Endkunden der R-Kom wurden früher von einer Firma in Kiel übernommen. Diese Aufgaben wurden nun an City Mail übertragen.

R-Kom-Willkommenspaket kommt dank City Mail früher

Eine neue, wertigere Verpackung für das Willkommenspaket der R-Kom wurde von City Mail designt, die Pakete werden auch von City Mail verpackt und ausgeliefert. Auf diese Weise erhält der Kunde sein Willkommenspaket der R-Kom viel früher, denn der große Umweg über Kiel fällt weg. Natürlich hat diese Zentrierung auf ein lokales Unternehmen auch den Vorteil, dass die Umwelt geschont wird, weil sich die Transportwege in hohem Maße verkürzen. Rainer Lindner, Prokurist der City Mail, erklärt, dass diese ausgeweitete Zusammenarbeit mit der R-Kom auch auf dem gegenseitigen Vertrauen basiere, das man in den zurückliegenden Jahren erworben habe.

Dr. Alexander Deml, Bereichsleiter Finanzen und Controlling der R-Kom, erklärt: „Wir favorisieren erfolgreiche und langfristige regionale Partnerschaften, passend zum Leitbild der R-Kom: verbindlich, fair, kompetent, engagiert, regional. Die Wertschöpfung bleibt in der Region. Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und die Nähe zum Kunden sind uns wichtig. Die City Mail als agiler und flexibler Fulfillment-Partner mit Potenzial bietet mit innovativen lösungsorientierten Konzepten schnelle Ergebnisse für die R-Kom.“

Das Konzept

  • Fulfillment:

    Der Begriff umfasst alle Aktivitäten, die nach dem Abschluss eines Vertrags der Belieferung des Kunden und der Erfüllung der sonstigen Vertragspflichten dienen.

  • Aufgaben:

    Im Falle der Zusammenarbeit von R-Kom und City Mail übernimmt City Mail alle Aufgaben von der Konfektion der Verpackung, der Verpackung selber, der Lagerhaltung und der Auslieferung an den Endkunden.

Außerdem seien die Prozesse kürzer und es gebe einen höheren Digitalisierungsgrad. Die Transparenz der Versandaufträge habe sich verbessert, es gebe keine doppelte Lagerhaltung mehr. „Mit City Mail haben wir eine 360 Grad Fulfillment Dienstleistung aus einer Hand. City Mail ist ein schlagkräftiger Partner mit Skalierungsmöglichkeiten“, sagt Dr. Deml.

Abgesehen davon, dass die Willkommenspakete durch die Zusammenarbeit mit City Mail schneller beim Kunden sind – was ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist –, wurden die Pakete, in denen sich die „FRITZ!Box“ der R-Kom befindet, von City Mail neu konfiguriert und ragen mit ihrem wertigeren Aussehen aus der Flut der übrigen Pakete heraus.

Ziel: Positive Gefühle beim Kunden auslösen

„Wir heißen unsere Kunden mit einem nachhaltigen und hochwertigen Paket willkommen und bedanken uns für ihre Bestellung. Dies soll ein positives Kundenerlebnis auslösen und die Freude auf die Inbetriebnahme des Anschlusses erhöhen“, erklärt Dr. Deml.

Er weist auch darauf hin, dass die Zusendung sehr schnell vonstattengehe (meist next-day-delivery, sogar same-day-delivery ist möglich). Der Service für den Endkunden sei noch besser geworden (Live-Tracking) und Probleme könnten schneller gelöst werden. Auch die regionale Nähe und nicht zuletzt die kostenfreie Rücksendung seien besonders kundenfreundliche Faktoren dieser Zusammenarbeit.

Rainer Lindner schwärmt von den neuen, von City Mail konzipierten Willkommenspaketen. „Sie sind wie Schmuckschatullen konzipiert und enthalten neben dem Produkt selbst auch eine Anzahl von Give-aways. Wir wollen die Endkunden zufrieden stellen und auch potenziellen Firmenkunden zeigen, dass wir vom Lager über die individuellen Verpackungslösungen, die Konfektion und den Versand alles aus einer Hand anbieten können.“

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht