MyMz

Unfall

Ehepaar in Ferienhaus tot aufgefunden

Im Kreis Tirschenreuth wurde ein Ehepaar leblos aufgefunden. Nach Polizeiangaben führte wohl ein Unglücksfall zum Tod.

Ein tragischer Unfall führte wohl zum Tod des Paares. Foto: Friso Gentsch/dpa
Ein tragischer Unfall führte wohl zum Tod des Paares. Foto: Friso Gentsch/dpa

Wiesau.Ende Januar ist ein Ehepaar in Wiesau (Lkr. Tirschenreuth) tot in einem Ferienhaus aufgefunden worden. Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz nun mitteilte, wurden die 71-jährige Frau und ihr 74-jähriger Ehemann bereits am 25. Januar leblos aufgefunden. Die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Weiden gehen aufgrund der bislang vorliegenden Erkenntnisse davon aus, dass ein tragischer Unglücksfall zum Tod des Ehepaares geführt habe.

Die Kripo Weiden begann nach Polizeiangaben direkt nach dem Fund mit umfangreichen Ermittlungsarbeiten. Bisher gebe es keinen Hinweis auf eine Gewalttat. Stattdessen habe die rechtsmedizinische Untersuchung bislang ergeben, dass das Ehepaar an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung verstorben sei. Daher zogen die Weidener Ermittler Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamtes und Techniker einer Firma für Heizgeräte hinzu, um insbesondere eine Gastherme genauer zu betrachten.

Nach aktuellem Ermittlungsstand zeichne sich ab, dass das Heizgerät im Badezimmer des Ferienhauses für den tödlichen Kohlenmonoxid-Ausstoß verantwortlich gewesen sei. Wie es genau dazu kommen konnte, muss laut Polizei noch ermittelt werden.

Weitere Polizeimeldungen aus Bayern lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht