mz_logo

Bayern
Freitag, 17. August 2018 31° 2

Kriminalität

Erlanger Polizei fasst Steinewerfer

Nach Steinwürfen von Autobahnbrücken auf die A3 und die A73 bei Erlangen hat die Polizei zwei Verdächtige gefasst. Sie seien festgenommen worden und hätten die Taten gestanden, teilten die Beamten am Montag mit. Angaben zum Alter oder zur Identität wollte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft nicht machen. Details will die Polizei bei einer Pressekonferenz an diesem Dienstag in Nürnberg bekanntgeben. Ermittelt wurde wegen versuchten Mordes.

Ein Schild mit der Aufschrift „Polizei“ ist zu sehen. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
Ein Schild mit der Aufschrift „Polizei“ ist zu sehen. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Erlangen.Ein Lastwagenfahrer war Anfang Mai leicht verletzt worden, als ein Stein die Windschutzscheibe seines Fahrzeugs durchschlug. Sieben Autofahrer hatten sich bei den Beamten wegen großer Steine auf der Autobahn gemeldet.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht