mz_logo

Bayern
Montag, 25. Juni 2018 23° 3

Parteien

Ex-SPD-Chef Hans-Jochen Vogel hofft auf Ja zur GroKo

Der frühere SPD-Bundesvorsitzende und Münchner Ex-Oberbürgermeister Hans-Jochen Vogel hofft bei der Mitgliederbefragung seiner Parteifreunde auf ein mehrheitliches Ja zu dem mit der Union ausgehandelten Koalitionsvertrag. Auch 2013 habe man zunächst die Sorge gehabt, dass die Entscheidung negativ ende, sagte der 92-Jährige dem „Münchner Merkur“ (Freitag). Die SPD hatte auch nach der vorletzten Bundestagswahl ihre Mitglieder befragt, diese stimmten schließlich mit deutlicher Mehrheit für den damaligen Koalitionsvertrag mit der Union.

Hans-Jochen Vogel. Foto: Lino Mirgeler
Hans-Jochen Vogel. Foto: Lino Mirgeler

München.Eine Ablehnung des aktuellen Vertrags hielte Vogel, der seit 67 Jahren Parteimitglied ist, für unverantwortlich. Die Sozialdemokraten hätten in den Verhandlungen unter anderem bei Rente und Bildung Verbesserungen erstritten. „Das ist etwas, das die SPD mit einem Wahlergebnis von 20 Prozent niemals hätte erwarten können.“

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht