mz_logo

Bayern
Mittwoch, 18. Juli 2018 29° 6

Kriminalität

Familiendrama: Haftbefehl gegen Vater

In Franken wurden drei Kinder und die Mutter tot aufgefunden, der Vater galt als verdächtig. Jetzt wurde Haftbefehl erlassen.

Trauerkerzen, Blumen, eine Engelsfigur und ein Abschiedsbrief, stehen am Eingang eines Hochhauses, in dem nach einem Familiendrama drei Kinder und ihre Mutter tot aufgefunden wurden.Foto: Timm Schamberger/dpa
Trauerkerzen, Blumen, eine Engelsfigur und ein Abschiedsbrief, stehen am Eingang eines Hochhauses, in dem nach einem Familiendrama drei Kinder und ihre Mutter tot aufgefunden wurden.Foto: Timm Schamberger/dpa

Gunzenhausen.Nach dem Familiendrama im mittelfränkischen Gunzenhausen mit vier Toten ist Haftbefehl wegen Mordes gegen den Vater erlassen worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Ansbach mit. Der 31-Jährige habe seine zwei Jahre jüngere Frau, seine dreijährige Tochter und die sechs und sieben Jahre alten Söhne am Dienstagmorgen mit einem Messer tödlich verletzt.

Ein Sarg wird in das Haus transportiert, in dem vier Tote und ein Schwerverletzter aufgefunden wurden.  Foto: Matthias Merz/dpa
Ein Sarg wird in das Haus transportiert, in dem vier Tote und ein Schwerverletzter aufgefunden wurden. Foto: Matthias Merz/dpa

Nach der Tat war er vom Balkon der Wohnung im dritten Stock gesprungen oder gestürzt und wurde schwer verletzt. Er wurde in ein Krankehaus gebracht worden und musste operiert werden. Der Mann konnte den Angaben zunächst nicht vernommen werden. Ein Verwandter hatte ihn und die Leichen seiner Frau und Kinder gefunden und die Einsatzkräfte alarmiert.

Mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht