mz_logo

Bayern
Montag, 16. Juli 2018 30° 8

Parteien

Felbinger bei Freien Wählern ausgetreten

Der wegen Betrugs angeklagte Landtagsabgeordnete Günther Felbinger ist nun auch bei den Freien Wählern (FW) ausgetreten. Das sagte FW-Generalsekretär Michael Piazolo am Montag auf Anfrage - zuerst hatte die „Main-Post“ darüber berichtet. Die FW-Fraktion im Landtag hatte Felbinger bereits verlassen, er sitzt aber nach wie vor als fraktionsloser Abgeordneter im Maximilianeum.

Der Freie-Wähler-Abgeordnete Günther Felbinger in München. Foto: Sven Hoppe/Archiv
Der Freie-Wähler-Abgeordnete Günther Felbinger in München. Foto: Sven Hoppe/Archiv

München.Felbinger muss sich ab März in München vor Gericht verantworten: Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, mit fingierten Werkverträgen seine Mitarbeiterpauschale, die ihm als Abgeordneter zusteht, missbraucht zu haben. Dabei ist den Ermittlern zufolge ein Schaden von 50 000 Euro entstanden. Im November 2015 zahlte der Politiker nach Angaben der Staatsanwaltschaft mehr als 60 000 Euro an den Landtag zurück.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht