mz_logo

Bayern
Donnerstag, 16. August 2018 30° 1

Basketball

Finalserie: Bayern-Basketballer empfangen ALBA zu Spiel eins

Marko Pesic, Geschäftsführer der Basketballabteilung des FC Bayern München, steht vor dem Spiel am Spielfeldrand. Foto: Annegret Hilse/Archiv
Marko Pesic, Geschäftsführer der Basketballabteilung des FC Bayern München, steht vor dem Spiel am Spielfeldrand. Foto: Annegret Hilse/Archiv

München.Im Kampf um die deutsche Basketball-Meisterschaft lädt der FC Bayern München am heutigen Sonntag ALBA Berlin zu Spiel eins des Final-Showdowns. In der letzten Best-of-Five-Serie der Saison ist keines der beiden Teams großer Favorit, die zwei besten Mannschaften der Hauptrunde kämpfen um die Nachfolge des entthronten Serienchampions Brose Bamberg. Bayern hat die große Chance auf die erste Meisterschaft seit 2014, die Berliner warten schon seit zehn Jahren auf den Titel. „Der Druck liegt immer auf uns“, sagte Münchens Manager Marko Pesic. ALBA setzt gegen die erfahreneren Bayern auf das Kollektiv und ein freies, kreatives System samt großer Offensivpower.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht