mz_logo

Bayern
Mittwoch, 18. Juli 2018 30° 6

Musik

Gemeinde „schockiert“ über Tod von Enoch zu Guttenberg

Enoch zu Guttenberg. Foto: Claudio Onorati/ANSA/Archiv
Enoch zu Guttenberg. Foto: Claudio Onorati/ANSA/Archiv

Guttenberg.Die kleine oberfränkische Gemeinde Guttenberg hat sich „schockiert“ über den Tod des Dirigenten Enoch zu Guttenberg gezeigt. Wie Bürgermeister Eugen Hain am Freitag der Deutschen Presse-Agentur sagte, habe zu Guttenberg trotz seiner Tätigkeit als Dirigent regelmäßig Zeit für sein großes Hobby Kutschfahrten in der Region um den Familienstammsitz gefunden. Der mit 71 Jahren am Freitag in München gestorbene Enoch zu Guttenberg wurde 1946 in dem kleinen Dorf nahe Kulmbach geboren.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht