MyMz

Fussball

Hamburger SV und Abwehrspieler Mavraj lösen Vertrag auf

Fußball-Zweitligist Hamburger SV und Abwehrchef Mergim Mavraj gehen wie erwartet ab sofort getrennte Wege. Wie der 31 Jahre alte Innenverteidiger am Dienstag via Instagram mitteilte, haben beide Seiten ihren noch bis 2019 gültigen Vertrag vorzeitig aufgelöst. Vom Verein gab es dazu bisher keine Bestätigung.

Der Sportvorstand des Hamburger SV, Ralf Becker. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv
Der Sportvorstand des Hamburger SV, Ralf Becker. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Hamburg.Der albanische Nationalspieler soll dafür laut Medienberichten rund 300 000 Euro Abfindung erhalten und ist mit sofortiger Wirkung frei für andere Clubs. An dem Profi sollen die Zweitligisten Deportiva La Coruna aus Spanien und Brescia Calcio aus Italien interessiert sein.

Eine kleine Spitze zum Abschied konnte sich Routinier Mavraj, der in den Planungen von HSV-Trainer Christian Titz keine Rolle mehr spielte und zuletzt zur U21 abkommandiert war, nicht verkneifen. „Ein Vertrag löst sich auf, eine emotionale Verbindung niemals“, ließ er ebenfalls via Instagram wissen. Und fügte hinzu: „Ich war gerne hier und half mit sehr viel Leidenschaft. Man darf dafür niemals Anerkennung oder Respekt erwarten. Dies tut man aus Überzeugung und aus Respekt vor denjenigen, die vor uns diesem Verein zu Ruhm verhalfen...“

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht