MyMz

Leute

Lauterbach möchte kein Pflegefall werden

Der Schauspieler Heiner Lauterbach fürchtet Gebrechlichkeit. Im Film „Kalte Füße“ spielt er einen Schlaganfallpatienten.

Der Schauspieler Heiner Lauterbach hält eine Patientenverfügung für wichtig. Foto: Georg Wendt/Archiv
Der Schauspieler Heiner Lauterbach hält eine Patientenverfügung für wichtig. Foto: Georg Wendt/Archiv

Augsburg.Schauspieler Heiner Lauterbach (65, „Tannbach“) fürchtet sich davor, einmal pflegebedürftig zu werden. „Zu wessen persönlichen Alpträumen könnte das nicht gehören?“, sagte er der „Augsburger Allgemeinen“ (Samstag). „Es ist eines der schlimmsten Szenarien, die man sich vorstellen kann.“

Aus diesem Grund betonte Lauterbach auch, dass er eine Patientenverfügung für wichtig halte, „vorausgesetzt, dass damit kein Schindluder getrieben wird“. Er halte es nicht für sinnvoll, noch ohne Bewusstsein mehrere Jahre an ein Krankenbett gefesselt zu sein. In seinem neuen Film „Kalte Füße“ spielt Lauterbach einen Schlaganfallpatienten.

Weitere Nachrichten aus Deutschland und der Welt lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht