MyMz
Anzeige

Huml will mehr Kontrollen in Heimen

Gesundheitsministerin Melanie Huml will Pflegeheime häufiger kontrollieren lassen. So soll der Druck auf „schwarze Schafe“ steigen.

Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU)
Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) Foto: dpa

Passau.Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml will auffällige Pflegeheime deutlich häufiger kontrollieren lassen. Sie wolle den „Druck auf schwarze Schafe unter den Einrichtungen“ erhöhen, sagte die CSU-Politikerin der „Passauer Neuen Presse“ (Montag). Die Vorschriften für die nächtliche Betreuung seien verschärft worden: „Spätestens ab Mitte dieses Jahres muss sichergestellt sein, dass als Nachtwache mindestens eine Pflegekraft für 30 bis maximal 40 Bewohner anwesend ist.“ Erhebungen hätten gezeigt, dass in jedem zweiten Pflegeheim nur eine Pflegekraft auf mehr als 40 Pflegebedürftige komme. In zwei Fällen sei eine Pflegekraft nachts sogar für mehr als 90 Bewohner verantwortlich gewesen. (dpa)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht