mz_logo

Bayern
Montag, 16. Juli 2018 30° 8

Parteien

Kitas sollen bis 20 Uhr geöffnet sein

Die Bayern-Grünen fordern, dass Kitas bis mindestens 20 Uhr offen haben sollen. Alleinerziehenden soll das zugute kommen.

Alleinerziehende haben oft keinen 9 to 5 Job. Deshalb sollen Kindertagesstätten länger geöffnet haben. Foto: dpa
Alleinerziehende haben oft keinen 9 to 5 Job. Deshalb sollen Kindertagesstätten länger geöffnet haben. Foto: dpa

München.Bayerns Kindertagesstätten sollen nach dem Willen der Landtags-Grünen künftig bis mindestens 20 Uhr geöffnet sein. Betreuungseinrichtungen, die das gesamte Jahr abends länger offen haben, könnten über einen 28 Millionen Euro schweren Fördertopf finanziert werden, sagte Grünen-Fraktionschefin Katharina Schulze der Münchner „Abendzeitung“ (Mittwoch). Das Angebot sei gerade für Alleinerziehende sehr wichtig. „Nicht jede alleinerziehende Mutter hat einen Nine-to-five-Job“, sagte sie weiter. „Es sind ja auch Krankenschwestern, Kassiererinnen, Polizistinnen.“ Zudem fordern die bayerischen Grünen 60 Millionen für den Ausbau der Betreuungsplätze sowie einen besseren Betreuungsschlüssel für Kindergärten.

Im Freistaat wurden 2017 dem Bayerischen Landesamt für Statistik zufolge fast 550 000 Jungen und Mädchen in Kindertagesstätten betreut.

Weitere Nachrichten aus der Politik lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht