MyMz

Auto

Kreise: Bram Schot soll Audi-Chefposten vorläufig ausfüllen

Bram Schot, Vorstand (Vertrieb und Marketing) des Fahrzeugherstellers Audi AG. Foto: Armin Weigel/Archiv
Bram Schot, Vorstand (Vertrieb und Marketing) des Fahrzeugherstellers Audi AG. Foto: Armin Weigel/Archiv

Ingolstadt.Der derzeitige Audi-Vertriebsvorstand Bram Schot soll bei dem Autobauer vorläufig den Chefposten vom verhafteten Rupert Stadler übernehmen. Der Audi-Aufsichtsrat muss der Personalie noch formal zustimmen, wie die Deutsche Presse-Agentur am Montag von mit der Angelegenheit vertrauten Personen erfuhr.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht