MyMz

Unfall

Mann kollidiert fast mit einer riesigen Teekanne

Der 26-Jährige war bei Selb vermutlich zu schnell unterwegs und hatte im Nebel den Kreisverkehr übersehen.

Ein Auto fährt an dem Stadt-Wahrzeichen der Porzellanstadt Selb (Oberfranken) vorbei. Die blaue Kanne in Form einer Weltkugel steht in unmittelbarer Nähe der Ausfahrt Selb-Nord an der Autobahn A 93 Regensburg-Hof.

Selb. Ein Autofahrer ist über den Hügel eines Kreisverkehrs gefahren und wäre dort fast mit einer drei Meter hohen Teekanne kollidiert. Wie die Polizei in Selb (Kreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) am Samstag mitteilte, war der 26-Jährige am Freitag vermutlich zu schnell unterwegs und hatte im Nebel den Kreisverkehr übersehen. Nach seinem riskanten Manöver fuhr der Mann nach 50 Metern in einen Graben, er blieb jedoch unverletzt. Die riesige Teekanne schmückt seit einem Porzellanfest den Hügel des Kreisverkehrs in Selb. Die Stadt ist für ihr Porzellan bekannt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht