mz_logo

Bayern
Sonntag, 19. August 2018 32° 2

Kriminalität

Mann schwer am Hals verletzt - Verdächtiger in U-Haft

München.Nachdem ein 27-Jähriger in München schwer am Hals verletzt wurde, sitzt ein 28-jähriger Tatverdächtiger in U-Haft. Das teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Das Opfer hatte sich den Angaben nach vor der Tat am Mittwoch mit dem 28-Jährigen gestritten. Es kam zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung, bei der der 27-Jährige die Verletzungen erlitt. Details zum Hintergrund des Streits und zur Tatwaffe nannte der Sprecher nicht. In einer Mitteilung der Polizei hieß es, ein 48-Jähriger habe den Verletzten auf dem Parkplatz eines Autohandels gefunden und in ein Krankenhaus gebracht. Wenig später wurde der 28-jährige Tatverdächtige festgenommen. Die Mordkommission ermittelt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht